AFFENZAHN – musikalische Lesung mit Dirk Zöllner (28.06.18, 19 Uhr Vogtlandhalle)
Von: Bibliothek Greiz

AFFENZAHN – musikalische Lesung mit Dirk Zöllner
Thüringer Literatur- und Autorentage

Donnerstag, 28. Juni 2018,  19 Uhr Vogtlandhalle Greiz


Dirk Zöllner kann Songs schreiben, singen und von der Bühne herab das Publikum begeistern, ist zuallererst Musiker, aber auch ein Geschichtenerzähler, wie er in seiner Autobiografie bewiesen hat. Er selbst bezeichnet sich als "freischaffender Überlebenskünstler". Seine unkonventionellen Ansichten über Kunst und Leben stellt er in den pointierten Texten dieses Buches zur Diskussion. "Richtige Bands sind Banden, von pubertierenden Jungs gegründet, die ganz viel Bock auf das Leben und die Mädchen haben."

Dirk Zöllner, 1962 in Berlin geboren. Sänger, Songtexter, Komponist. 1984 gründete er die Band "Chicorèe", 1987 "Die Zöllner", wirkte an zahlreichen Musikprojekten auch internationaler Bands mit, setzte Soloprojekte um und ist mit den "Zöllnern" bis heute unterwegs. 2012 brachte er seine Autobiografie "Die fernen Inseln des Glücks" heraus.

Eine Veranstaltung innerhalb der 21. Thüringer Literatur- und Autorentage in Kooperation Lesezeichen e.V. und Greizer Bibliothek.

 

Seitenanfang