Bernd Maelicke: Das Knast-Dilemma (20.09.16, Bibliothek Greiz)
Von: Bibliothek Greiz

Bernd Maelicke: Das Knast-Dilemma

Wegsperren oder resozialisieren? Eine Streitschrift

Dienstag, 20. September 2016, ab 19:00 Uhr in der Greizer Bibliothek


Brisanter Debattenbeitrag gegen die Wegsperr-Mentalität Gefängnisse sind trotz aller Reformen nach wie vor Schulen des Verbrechens. Bernd Maelicke, ein renommierter Experte auf dem Gebiet der Kriminal- und Sozialpolitik, positioniert sich seit Jahren entschieden als Gegner populärer Forderungen nach größerer Härte im Umgang mit Straftätern.

Auf Basis langjähriger Erfahrungen und zahlreicher biografischer Fallbeispiele zeigt er das dramatische Missverständnis im deutschen Strafvollzug: Der Freiheitsentzug resozialisiert nicht, die Einflüsse der Gefängnis-Subkultur dominieren. Bei den meisten Straffälligen, insbesondere jungen, verspricht nicht Wegsperren Erfolg, sondern allein verlässliche soziale Beziehungen.  

Resozialisierung findet wesentlich nach der Entlassung statt. Unverantwortlich hohe Rückfallquoten sind Folgen der Systemmängel der Kriminalpolitik. Maelicke fordert eine differenzierte Debatte zu einem Thema, das Politiker nur in Wahlkampfzeiten, Medien nur bei Skandalen interessiert.

"Ein Motivationsbuch für eine rationale Kriminalpolitik und eine spannende Lektüre nicht nur für Fachleute." Süddeutsche Zeitung (15.12.2015)

In freundlicher Zusammenarbeit der Greizer Bibliothek mit der Landeszentrale für politische Arbeit Thüringens!

Eintritt ist frei.

zur Bibliothek

Seitenanfang