Stellenausschreibung - Mitarbeiter/Mitarbeiterin für die Buchhaltung und Teilbereiche des Besucherservice

Mitarbeiter/Mitarbeiterin für die Buchhaltung und Teilbereiche des Besucherservice

in Bereichen der Stadtverwaltung Greiz – maßgeblich Vogtlandhalle, Tourist-Information, Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz, Stadt- und Kreisbibliothek Greiz

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

befristet für zunächst 1 Jahr zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Das Entgelt bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Tätigkeit umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

Buchhaltung:

  • Rechnungsein- und -ausgänge bearbeiten und nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung archivieren

  • Erledigung der Bargeld- und Bankgeschäfte

  • Haushaltsplanung, -ausführung, -überwachung und -abschluss für die dem Arbeitsbereich zugeordneten Haushaltsstellen

  • Führen der Bargeldkasse

  • Bearbeitung von Fördermittelanträgen

  • Abrechnung von Künstlern, Agenturen, Mietern und Kunden in allen dem Arbeitsbereich zugewiesenen Bereichen

  • Inventur

  • Sach- und Nebenkostenabrechnung

  • Abrechnung von Veranstaltungen gemäß Vertragslage

Sie sollten mindestens:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten,

  • den Abschluss des Fortbildungslehrganges FL I, oder

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit IHK-Abschluss besitzen.

Eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Buchhaltung bzw. der Buchführung ist erwünscht.

Der sichere Umgang mit dem PC wird vorausgesetzt. Fremdsprachenkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift sind von Vorteil.

Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und eine selbständige Arbeitsweise sind unverzichtbare Voraussetzungen zur Besetzung dieser Stelle. Fachliche Kompetenz sowie Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften werden erwartet. Zielstrebigkeit, Genauigkeit und Verlässlichkeit, sollten zu Ihren Eigenschaften zählen.

Sie sollten großes Interesse an Kunst und Kultur, sowie die Aufgeschlossenheit gegenüber allen Veranstaltungsinhalten besitzen.

Wenn außerdem auch noch Einsatzbereitschaft und viel Engagement für Ihre Arbeitsaufgaben für Sie selbstverständlich sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt. Ihre schriftliche Bewerbung, mit den dazugehörigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Zeugniskopien, lückenlosem Tätigkeitsnachweis und der Angabe Ihrer Email-Adresse, schicken Sie bitte bis zum 19.01.2018 an die Stadtverwaltung Greiz, Markt 12, in 07973 Greiz.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopien einzureichen. Diese verbleiben bei der Stadt Greiz und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet bzw. können im Personalamt abgeholt werden. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines entsprechend adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Seitenanfang