Wochenende der Graphik am 11. und 12. November im Sommerpalais Greiz

Das Sommerpalais Greiz

James Watson, nach Joshua Reynolds, Sarah Price, Schabkunst, 1770, Inv.-Nr. S01137, Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung

Eine besondere Kostbarkeit des Bestandes der Staatlichen Bücher- und Kupferstichsammlung Greiz im Sommerpalais bilden die knapp tausend Porträts in Schabkunsttechnik, gesammelt von der englischen Prinzessin Elizabeth (1770-1840), der dritten Tochter König Georges III. von Großbritannien.

Durch die vom Freistaat Thüringen im Rahmen des Volontariatsprogrammes 2016/2017 geförderte Stelle im Museum im Sommerpalais Greiz wurde die umfassende wissenschaftliche Bearbeitung des wertvollen Schabkunstbestandes möglich. Grundvoraussetzung des Projekts bildet die Digitalisierung der druckgrafischen Blätter, die nun im Portal Museen in Thüringen online zur Einsicht stehen.

Die Digitalisierung der Bestandsgruppe bedeutet einen großen Schritt für das Museum in Bezug auf die moderne Verwaltung und neue Ausstellungs- und Präsentationsformen der Sammlung. Auch zukünftig können/könnten hier Fördermittel die digitale Aufbereitung voranbringen und wichtige Bestandsgruppen wie die edlen Klebebände der Prinzessin Elizabeth oder die neu erworbene Sammlung des Karikaturisten Klaus Vonderwerth für das Internet und ein weltweites Publikum zugänglich machen.

Das Sommerpalais widmet das Wochenende der Grafik dem Thema der digitalen Erschließung im Kontext wissenschaftlicher Erforschung des Museumsbestandes. Am 11. und 12. November werden ausgewählte Schabkunstblätter der Sammlung ausgestellt und die Onlinepublikation durch die Landrätin des Landkreises Greiz, Martina Schweinsburg, und die Projektverantwortlichen feierlich freigegeben.

Im Anschluss finden Führungen zum Thema Digitalisierung der Schabkunstporträts mit Einblick in die Museumsarbeit durch die Kunsthistorikerinnen Eva-Maria von Máriássy und Dagmar Fehrenbacher statt. 

Eröffnung:       Sa, 11. Nov. 2017 um 11.00 Uhr

Führungen:     Sa und So jeweils um 11 Uhr und 14.00 Uhr

Seitenanfang