Wolfgang Dreßler zum 85. Geburtstag - Wege finden : Ausstellung im Museum Oberes Schloss Greiz vom 10.08.2017 bis 03.12.2017

Im Jahre 2013 übergab Wolfgang Dreßler den Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz eine Auswahl von 85 Arbeiten aus seinem Oevre. Für die Stadt Greiz ein willkommener Anlass, den Schenker - mit einer besonderen Vorliebe für Hefeklöße mit Heidelbeeren und hohe Berge - zu seinem 85. Geburtstag durch diese Sonderausstellung zu ehren.

Seine ausgestellten Arbeiten sind persönliche Momentaufnahmen aus Vergangenheit und Gegenwart. Visualisierte Gefühle, Beobachtungen, Auseinandersetzungen und Fragen dominieren seine Bilder – münden schließlich in ganz persönlichen Sichtweisen.

Wege finden …

Zum Ausstellungsthema formulierte W. Dreßler kürzlich folgende Gedanken: „Die Säulen eines Kirchenschiffes atmen Schönheit und Harmonie, die Blautöne der Berge regen mich zu einer Bergtour an und der schmale Treppenaufgang der Himmelsleiter Greiz wird zum Motiv meiner Neujahrsgrafik. Schritt für Schritt taste ich mich vor, horizontsüchtig. Das Glück erhoffend, um neue Wege zu finden. Dabei habe ich oft den Kopf in den Wolken, denke über Kunst nach und hoffe den Halt unter den Füßen nicht zu verlieren. Ich weiß, alles im Leben ändert sich wie eine sich bewegende Spirale! Es gibt keinen festen Dauerzustand, gäbe es ihn, es wäre unerträglich!“

Seine ausstellungsbegleitenden Gedanken werden im Museum Oberes Schloss durch Farben und Formen erlebbar. Autobiografische Aspekte des Greizer Künstlers und Kunsterziehers werden mit persönlichen sowie künstlerischen Entwicklungen, die in den Sujets seiner Kompositionen nachvollziehbar sind, verknüpft.

Im Kleinen Fürstensaal des Oberen Schlosses Greiz bildet eine kleine Auswahl seiner älteren Werke den Auftakt – überwiegend sind jedoch Arbeiten der letzten Jahre zu sehen, die seine Lebensmaxime sehr lebendig illustrieren.

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 10.08.2017, 18.00 Uhr im Kleinen Fürstensaal des Museums Oberes Schloss Greiz

Seitenanfang