Veranstaltungen der Greizer Bibliothek

Hallo, schön das Sie hereinschauen. ... Wir wünschen Ihnen viel SpaßHallo, schön das Sie hereinschauen. ... Wir wünschen Ihnen viel Spaß

Ausstellung

Mirakulöse Maskeraden

Fotoausstellung von Dr. Lothar Hartmann

Unzählbare Märchen wurden in den letzten Jahren vom "Spontantheater" gezeigt. Viel hundert Bilder sind dabei entstanden...


Veranstaltungen Bibliothek Greiz


Dienstag
07. Juni 2016
09:50 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek Greiz
Greiz, Ulf-Merbold-Gymnasium/Aula, Heinrich-Fritz-Straße 19
Thomas Feibel : Ich weiß ALLES über dich
Lesung

Foto Ich bin eine Leseratte“

Lesen macht nur dann richtig Spaß, wenn dahinter kein schulischer Druck steht. Vor diesem Hintergrund führt die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gemeinsam mit der Hessischen Leseförderung und den Landesfachstellen für Bibliotheken in Thüringen und Hessen seit Jahren das Leseprojekt durch. Auch 2016 nehmen wieder 30 Büchereien in Hessen und Thüringen an dem Projekt teil, so auch die Stadt- und Kreisbibliothek Greiz. Innerhalb des Projektes freuen wir uns auf:

Thomas Feibel : Ich weiß ALLES über dich

Nina ist verzweifelt. Nach einer Party bekommt sie ständig SMS von einer fremden Nummer. Der Paketdienst liefert Sachen, die sie nicht bestellt hat. Jemand hackt sich in ihrem Namen in den Schulcomputer ein. Dann steht sogar die Polizei vor der Tür! Will sich ihr Exfreund rächen? Zum Glück hat sie Ben kennengelernt. Er hört ihr zu und versucht zu helfen. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen?

--- Authentisch, brandaktuell und absolut fesselnd! ---

Am Dienstag, den 07.06.2016 um 9.50 Uhr im Ulf-Merbold-Gymnasium.

Thomas Feibel ist der führende Journalist in Sachen Kinder und Computer in Deutschland. Der Medienexperte leitet das Büro für Kindermedien in Berlin und publiziert für Stiftung Warentest, c't, T-Online, Familie & Co, Stafette, Dein Spiegel und viele andere. Er arbeitet für das Deutschlandradio, den WDR und das RBB-Fernsehen.

1995 etablierte er die Feibel-Mäuse als anerkanntes Gütesiegel für gute Kindersoftware. Seit 2002 verleiht er als Co-Initiator zusammen mit dem Family Media Verlag den deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI. Thomas Feibel schreibt Kinder- und Jugendbücher, in denen es oft um Themen wie Cybermobbing, Soziale Netzwerke und das Aufwachsen in der digitalen Welt geht.

Eine Veranstaltung in Kooperation Stadt- und Kreisbibliothek Greiz, Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken Erfurt.
Sonntag
12. Juni 2016
17:00 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Dominique Horwitz: Romandebut
zum 27. Literaturabend der Stadt Greiz

Foto Foto: Copyright by Anke Neugebauer

In der "Villa Gründgens", dem Weimarer Alterssitz für Bühnenkünstler, wird die Probenarbeit des "Schiller-Zirkels" jäh unterbrochen: Aus der greisen Theatergruppe stirbt unter mysteriösen Umständen einer nach dem anderen. Roman Kaminski, Kutscher und Stadtführer in der Goethe-Stadt, sieht sich gezwungen, der rätselhaften Todesserie auf den Grund zu gehen. Doch der ehrgeizige Kommissar Westphal scheint Kaminski in der Hand zu haben, der zu allem Überfluss auch noch zwischen zwei Frauen steht.

Dominique Horwitz, geboren 1957 in Paris, ist Schauspieler, Regisseur und Sänger. Neben zahlreichen Filmrollen ("Stalingrad", "Der große Bellheim") spielte er unter anderem am Thalia-Theater in Hamburg, am Berliner Ensemble, am Deutschen Theater in Berlin und am Schauspielhaus Zürich.
Bei Dreharbeiten in Weimar lernte er seine Frau kennen, seitdem sind Weimar und Thüringen nicht nur sein Zuhause, sondern auch seine Kulisse.
2012 inszenierte er den "Freischütz" an der Oper in Erfurt, zuletzt war er als Schillers "Wallenstein" am Nationaltheater in Weimar zu sehen.
"Tod in Weimar" ist sein erster Roman.

Zu unserem 27. Literaturabend der Stadt Greiz sind Sie herzlich eingeladen!
Dienstag
21. Juni 2016
17:00 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek Greiz
Greiz, Alte Papierfabrik Greiz e.V. / Kulturgarage, Mylauer Strasse 3
Wer wird Lese-Scout 2016
Lese_Scout 2016 : THEMA +++LIEBE +++LIEBE+++LIEBE

Foto Am Dienstag, den 21. Juni 2016 ist es wieder so weit:

Die Greizer Bibliothek sucht den Lese_Scout 2016.

Mach mit und zeig deine Literaturbegeisterung. Wenn du zwischen 13 und 19 Jahre alt bist und das geschriebene Wort liebst, dann suchen wir dich. Egal, ob eine Stelle aus deinem Lieblingsbuch, ein Liedtext, ein Rap oder ein Gedicht: Alles ist erlaubt, auch in Fremdsprachen.

Melde dich bis zum 17. Juni in der Greizer Bibliothek an und erlebe einen Abend unter Gleichgesinnten!

Wir freuen uns auf dich! Melde Dich in der Bibliothek oder via e-mail, facebook!

Die Jury:
Katja Grieser (OTZ), Dana Adler-Blumenstein (Greizer Theaterherbst), Stefan Marek (the.aRter), Peter Schmidt (Alte Papierfabrik e.V.)- Vielen Dank!

Wie immer sind tolle Preise zu gewinnen:

https://www.facebook.com/GreizBibliothek
bibliothek@greiz.de
Tel. 03661/703 425 , Fax 03661 / 703 428

Wir danken dem Greizer Theaterherbst e.V., dem Kinocenter „UT99“ Greiz und dem Verein „Alte Papierfabrik“ für die Bereitstellung der tollen Preise!
Seitenanfang