Hausnummernvergabe

Zuständiger Fachbereich: SG Stadtplanung

Beschreibung

Sie benötigen auf Grund eines Neubaus, einer Nutzungsänderung oder einer Teilung eines bebauten Grundstückes eine neue Hausnummer, so ist ein formloser schriftlicher Antrag bei der Stadtverwaltung Greiz, SG Stadtplanung, erforderlich. Dies gilt nicht, wenn für die Maßnahme eine Baugenehmigung beantragt wird und die Hausnummer nicht vor der Erteilung der Baugenehmigung benötigt wird. Die Hausnummernvergabe erfolgt in der Regel für selbständige wirtschaftliche Einheiten (z. B. Gebäude, Firmen), so dass für ein Grundstück mehrere Hausnummern oder für mehrere Grundstücke eine Hausnummer vergeben werden kann.

Für Fragen zur Hausnummernvergabe stehen Ihnen die Mitarbeiter des Sachgebietes Stadtplanung gerne zur Verfügung.

Benötigte Unterlagen

Der schriftliche Antrag auf Vergabe einer Hausnummer sollte folgende Angaben bzw. Anlagen enthalten:

  • den Namen und die Adresse des Antragstellers;
  • die Telefonnummer unter der der Antragsteller tagsüber zu erreichen ist (für ggf. notwendige Rückfragen);
  • den Standort des Vorhabens (Adresse oder Angabe der Gemarkung, Flur, Flurstücksnummer);
  • eine Beschreibung des Vorhabens für das die Hausnummer benötigt wird;
  • weitere Unterlagen, falls zur Beschreibung des Vorhabens erforderlich (befinden sich z. B. mehrere wirtschaftliche Einheiten auf einem Grundstück, so ist ein Plan, aus dem sich die Lage der neuen Einheit ergibt, notwendig).

Gebühr

30,00 € je Hausnummer.

Rückrufservice

Seitenanfang