Initiative: "Wohnstandort Innenstadt Greiz"

Gemeinsam mit der Greizer Freizeit- und Dienstleistungs GmbH & Co. KG und der Kommunalentwicklung Mitteldeutschland GmbH möchte die Stadt brachliegende Immobilien und Baulücken noch aktiver entwickeln, um neue Nutzer und Eigentümer für die Greizer Innenstadt zu begeistern.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben Greizer Architekten und Bauingenieure erste, zunächst unverbindliche Ideen für die Neunutzung einzelner Gebäude/Brachflächen entwickelt.

Ein kurzer Film und eine Diashow stimmen auf die Initiative ein.

Sie können sich die Beispielplanungen und Nutzungskonzepte zu folgenden Objekten (grün: Baulücke, rot: Leerhaus) hier anschauen:

Gebäudeangebot: Friedrich-Naumann-Straße 7

Nähere Angaben zum Gebäude finden Sie hier. Objekt der Initiative "Wohnstandort Innenstadt Greiz" mit Nutzungskonzept und Planungsvorschlag des Architekturbüros Katrin König, August-Bebel-Straße 3, 07973...weiter lesen

Gebäudeangebot: Rudolf-Breitscheid-Straße 38

Nähere Angaben zum Gebäude finden Sie hier. Objekt der Initiative "Wohnstandort Greiz" mit Nutzungskonzept und Planungsvorschlag des Büros Architekten + Ingenieure Schubert-Hamann-Dinkler, Carolinenstraße...weiter lesen

Gebäudeangebot: Rudolf-Breitscheid-Straße 41

Nähere Angaben zum Gebäude finden Sie hier. Objekt der Initiative "Wohnstandort Innenstadt Greiz" mit Nutzungskonzept und Planungsvorschlag der Kommunalentwicklung Mitteldeutschland, Unterlauengasse 9, 07743...weiter lesen

Grundstücksangebot: Marienstraße 32 (348 m²)

Das Grundstück liegt in der Innenstadt und bietet die Vorteile der kurzen Wege, der fußläufig verfügbaren Infrastruktur und einer lebendigen Umgebung.weiter lesen

Grundstücksangebot: Marienstraße 35 (259 m²)

Das Grundstück liegt in der Innenstadt und bietet die Vorteile der kurzen Wege, der fußläufig verfügbaren Infrastruktur und einer lebendigen Umgebung.weiter lesen

Grundstücksangebot: Marienstraße 6 (ca. 1.000 m²)

Das Grundstück liegt in der Innenstadt in unmittelbarer Nähe zum Oberen Schloss und zum Greizer Park. Es bietet die Vorteile der kurzen Wege, der fußläufig verfügbaren Infrastruktur und einer lebendigen Umgebung. weiter lesen

 

Ihre Ansprechpartner: Bauamt und Greizer Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH

Für die Mitwirkung an der Initiative bedankt sich die Stadt Greiz recht herzlich bei folgenden 11 Architekten und Bauingenieuren:

Außerdem beteiligt sich die Volksbank Vogtland eG an der Initiative, indem sie für einzelne Immobilien Finanzierungsbeispiele für Neubau bzw. Sanierung zur Verfügung stellt.

Seitenanfang