Die Reußische Fürstenstraße

lädt Sie zu einem Ausflug entlang der rund 110 km langen, gleichnamigen kulturhistorischen Ferienroute durch unsere Region ein.

Fast 800 Jahre lang prägten die Reußen und ihre Nachfahren die Entwicklung des Thüringischen Vogtlandes. Sie hinterließen ein bedeutendes kulturelles und geschichtsträchtiges Erbe. Daraus resultieren noch heute eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum, die Sie entlang der "Reußischen Fürstenstraße" von Hirschberg über Bad Lobenstein, Saalburg-Ebersdorf, Schleiz, Zeulenroda, Greiz, Weida, Gera bis nach Bad Köstritz entdecken können. Landschaftlich wird die "Reußische Fürstenstraße" von den Ausläufern des Frankenwaldes und des Thüringer Schiefergebirges sowie den Flusstälern der Saale, Wisenta, Weida und Weißen Elster geprägt. Seen, Talsperren und ein ausgeprägtes Wanderwegenetz laden zur aktiven Erholung ein. Unternehmen Sie eine Entdeckungsreise auf kulturhistorischen Pfaden und testen Sie die vielfältigen Freizeitangebote und die sprichwörtliche Ostthüringer Gastlichkeit.


Informationen

Reußische Fürstenstraße e. V.
Irchwitzer Straße 5
07973 Greiz

(03 66 1) 87 68 50
vereinrf(at)gmx.de
http://www.reussischefuerstenstrasse.de
Seitenanfang