Schlossbergtunnel

Von 1871 bis 1875 erfolgte der Bau der Elstertalbahn und des Schlossbergtunnels. Ursprünglich war der Verlauf der Bahnstrecke durch den Fürstlichen Park geplant, doch der regierende Fürst Heinrich XXII. lehnte dies ab und genehmigte den Bau des Tunnels durch den Schlossberg. Mit dem Bau der Bahnstrecke war das weitere Aufblühen von Handel und Industrie in der Stadt Greiz ermöglicht worden. Der 270 m lange Tunnel war bereits im Jahr 1874 fertiggestellt. Heute verkehren in den Monaten September und Oktober an den Wochenenden Dampfloks, nachdem die letzte planmäßige Dampflok 1975 fuhr.

Seitenanfang