Greizer Chronik

1209: Greiz als "Groytz" erstmals in einer Schenkungsurkunde des Vogtes von Weida an das Kloster Mildenfurth erwähnt

1225: Burg Groitz und Stadtkirche nachgewiesen

1306: Vogt Heinrich II. Reuß von Plauen begründet die Linie Reuß-Greiz, Greiz wird Herrschaftssitz der Reußen

1359: Greiz erstmals als "stat" erwähnt

1449: Burg und Stadt werden geteilt in Vorder- und Hinterschloss, später Ober- und Untergreiz

1494: Großer Stadtbrand (51 Häuser zerstört)

1527: Ältestes bekanntes Stadtprivileg für Greiz von Heinrich XIII. Reuß erteilt

1564: Teilung des Greizer Landes in die Herrschaft Ober- und Untergreiz (bis 1616 und wiederum 1625 bis 1768)

1660: Wirtschaftliche Entwicklung durch Tuch- und Zeugmacher, Schwarz- und Schönfärber

1673: Erhebung sämtlicher Linien des Hauses Reuß in den erblichen Reichsgrafenstand

1768: Vereinigung der Herrschaften Ober- und Untergreiz zur Grafschaft Reuß Älterer Linie

1769/79: Bau des Sommerpalais im fürstlichen Park unter der Regierung Heinrich XI. Reuß Älterer Linie

1778: Erhebung des Greizer Grafenhauses in den erblichen Reichsfürstenstand. Greiz wird damit Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Reuß Älterer Linie

1802: Größter Stadtbrand in der Greizer Geschichte, auch alle öffentlichen Gebäude werden vernichtet; Unteres Schloss bereits 1809 wieder aufgebaut

1865: Eisenbahnanschluss Greiz-Aubachtal-Brunn, später bis Neumark

1872: Beginn der gartenkünstlerischen Umgestaltung des Parks durch Petzold/Reinecken zum Landschaftsgarten im englischen Stil unter Fürst Heinrich XXII. Reuß Älterer Linie

1875: Elstertalbahn Gera-Greiz-Plauen eröffnet

1922: Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung im Sommerpalais eröffnet; Eingemeindung von 14 Vororten in die Stadt Greiz

1924: Einweihung der Greizer Sommerbades

1929: Eröffnung des Heimatmuseums im Unteren Schloss

1930: Greizer Stadtbücherei eröffnet

1952: Greiz wird Kreisstadt im Bezirk Gera

1975: Einrichtung der Karikaturensammlung "Satiricum" im Sommerpalais

1991: Eröffnung des Hallenschwimmbades in Greiz-Aubachtal

1992: Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Prof. Dr. Ulf Merbold.- Fusion des Sinfonischen Orchesters Greiz mit dem Vogtlandorchester Reichenbach  zur Vogtland Philharmonie Greiz-Reichenbach. -Der 1. Greizer Theaterherbst findet statt.

1993: Stadt- und Kreisbibliothek bezieht das rekonstruierte ehemalige Lyzeum

1994: Vereinigung der Kreise Greiz, Zeulenroda und Gera-Land zum neuen Landkreis Greiz (1. Juli). -"Karikatur, Cartoon & Komische Zeichenkunst" - 1. Triennale (von 1980 - 1990 sechs Biennalen). - Freigabe der Schlossbrücke (1. November)

1995: Verleihung der Ehrenbürgerschaft an den Schriftsteller Dr. phil. h.c. Reiner Kunze

1998: Eröffnung der Schauwerkstatt "Greizer Textil - Vom Handwerk bis zur Industrie" im Heimatmuseum

1999: Greiz erhält mit dem "UT99" ein modernes Kino (9. September). - Einweihung des Greizer Schlossgartens, - Übergabe der Kunsteisbahn an die Bürger der Stadt Greiz (4. Dezember)

2001: Das Thüringische Staatsarchiv Greiz öffnet seine Pforten im Neubau in der Friedhofstraße. - Salon der Fürstin Ida, jetzt Ort für edles Fraureuther Porzellan, der sogenannte "Blaue Salon" im Heimatmuseum feierlich eröffnet. - Greiz ist 8. Etappenort der Friedensfahrt.

2003: Der neue Busbahnhof wird übergeben (3. Oktober). - Das Ankleidezimmer der Fürstin Ida im Heimatmuseum wird nach Restaurierung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. - Als "Neustadtring" wird die auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs errichtete Umgehung der Greizer Neustadt freigegeben (27. November). - Das Greizer Krankenhaus nimmt den neuen Funktionsbau in Betrieb (Dezember).

2004: Auf den ehemaligen Zeddelwiesen in der Greizer Elsteraue erfolgt der Spatenstich für den ersten Neubau mit 12 Wohneinheiten. - Feierliche Eröffnung des restaurierten Pferdestalls als Veranstaltungsraum auf dem Oberen Schloss

2005: Fertigstellung der Luftbrücke im Greizer Park. - Der 1745 verschlossene und 55,4 m tiefe Brunnen und ein mittelalterliches Heizungssystem auf dem Oberen Schloss gefunden.

2006: Der Turm des Oberen Schlosses erhält eine neue Turmhaube

2007: Im Fürstensaal des Oberen Schlosses findet das Kolloquium des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie und der Stadt Greiz zum Thema „Das Obere Schloss in Greiz und seine hochmittelalterlichen Backsteinbauten“ statt. - Der wiederentdeckte Schlossbrunnen, der sanierte Schlossturm und die Fürstensäle werden der Öffentlichkeit übergeben. - Das Schlafzimmer der Fürstin Ida im Unteren Schloss wird fertig gestellt und in die Räume des Museums eingegliedert.

2008: Innerhalb eines Mittelalterrundganges können die Besucher nun bei einer Führung auf dem Oberen Schloss das neu restaurierte zweigeschossige Kellergewölbe erkunden.  - Das Haupttreppenhaus im Unteren Schloss wird feierlich an die Öffentlichkeit übergeben. Das Jubiläumsbier „Fürstengold“ wird als regionales Produkt auf den Markt gebracht. „Perla“ gewinnt und wird Maskottchen für die 800-Jahr-Feier.

2009: Greiz feiert "800-Jahre-Greiz" und vom 19.-21.06.2009 den 12. Thüringentag "Greiz hat Reiz" mit über 200.000 Gästen und einer Vielzahl von Veranstaltungen.- Badezimmer der Fürstin Ida im Museum im Unteren Schloss wird eingeweiht. - Greiz ist Austragungsort der Weltmeisterschaft der Bäcker und Konditoren im Radfahren. - Am See des Greizer Parks findet das 1. Greizer Fischereifest statt. - Mit einem Festakt werden im Sommerpalais Greiz die restaurierten Bibliotheksräume der Öffentlichkeit übergeben. - Empfang der Thüringer Landesregierung am 03.10.2009 im Unteren Schloss Greiz. - Abschlussveranstaltung zum Festjahr in der Stadtkirche St. Marien.

2010: Die Greizer Bibliothek feiert ihr 80jähriges Jubiläum.

September 2010: Seit dem 09.09.2010 trägt das Greizer Gymnasium den Namen „Ulf-Merbold-Gymnasium“

Oktober 2011: In der Vogtlandhalle Greiz finden die „17. Bundesdeutschen Zithermusiktage“ statt

November 2011: Der „1. Wirtschaftstag des Landkreises Greiz“ findet in der Vogtlandhalle Greiz statt

März 2012: Die Greizer Winfried Arenhövel und Rudolf Kuhl erhalten im Rahmen einer Feststunde die Bürgermedaille der Stadt Greiz in Silber

Mai 2012: Der „1. Vogtländischer Kongress für Naturgemäße Biologische Medizin“ findet in der Vogtlandhalle Greiz statt

November 2012: Eine Festwoche ehrt den Greizer Dirigenten, Pianisten und Komponisten Bernhard Stavenhagen anlässlich seines 150. Geburtstages mit einer Festwoche

Dezember 2012: Eingemeindung der Orte Cossengrün, Schönbach und Hohndorf mit Gablau, Leiningen, Pansdorf, Tremnitz, sowie der Weiler Eubenberg

Februar 2013: Für ihre Verdienste für das Thüringer Musikleben verleiht der Präsident des Landesmusikrates, Prof. Dr. Eckart Lange, die Ehrennadel des Landesmusikrates an Irmengard Müller-Uri, langjährige Leiterin der Kreismusikschule „Bernhard Stavenhagen“.

Juni 2013: Hochwasser in Greiz

Juli 2013: Die Tourist-Information im Unteren Schloss Greiz begeht ihr 30-jähriges Jubiläum im Rahmen des Familienfestes.

August 2013: Die „11. Sachsen-Classic – Durch´s Vogtland und Erzgebirge“ macht im Greizer Schlossgarten mit 184 teilnehmenden  Automobilen aus 70 Jahren Automobilgeschichte Station. Unter den Oldtimer mit dabei: der FREIA S23 von Jörg Scherf. Als prominente Fahrer sind Fernsehkoch Johann Lafer, der Gewichtheber Matthias Steiner und der Kabarettist Uwe Steimle unterwegs. Im Rahmen der Veranstaltung überreicht der Bürgermeister der Partnerstadt Rokycany dem Greizer Bürgermeister eine Spende für die Beseitigung der Hochwasserschäden vom Juni 2013.

Oktober 2013: Das „20. Landes-Ernte-Dankfest“ wird in Greiz gefeiert

Dezember 2013: In Jena erhält Greiz offiziell den Status einer Station an der „Thüringer Straße der Menschenrechte und Demokratie“ verliehen

Mai 2014: Seiner Nutzung übergeben wurde, nach mehrjähriger Sanierungsarbeiten, das Haus Nr. 2 des Oberen Schlosses Greiz. Das im Jahr 1745 als Kassenhaus erbaute Gebäudeteil des Schlosses ist nun Ort des Greizer Stadtarchives.

Juli 2014: Die Stadt Greiz beteiligt sich am Bundeswettbewerb „Entente Florale“ und gewinnt die Bronzemedaille

Oktober 2014: Die Internationale Briefmarkenausstellung „Thübria 2014“ wird anlässlich des 120-jährigen Jubiläums des „Greizer Philatelistenvereins 1894“ e.V. vom 03. bis 05.10.2014 in der Vogtlandhalle gezeigt

Dezember 2014: Einweihung der Elektro-Tankstelle für PKW´s am Parkplatz Neustadtring/Kreisverkehr

Januar 2015: Eröffnung des Kinderhauses „Am Elsterufer“ der Lebenshilfe Reichenbach e.V.

Juli 2015: Eröffnung der Zweifeldersporthalle Greiz in Aubachtal, an der Eisbahn

Oktober 2015: Am 03.10.2015 erfolgt die Taufe eines Zuges der Vogtlandbahn auf den Namen „Stadt Greiz“

November 2015: Eine große Ausstellung im Museum Oberes und Museum Unteres Schloss Greiz widmet sich dem Greizer Hans Beck – dem Vater der Playmobilfiguren (bis April 2016)

Seitenanfang