Veranstaltungskalender


Mittwoch
04. Oktober 2017
12:00 Uhr
Evang.-Luth. Superintendentur Greiz
Greiz, Stadtkirche St. Marien
Orgelpunkt 12



Freitag
06. Oktober 2017
19:30 Uhr
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
2. Sinfoniekonzert
der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach

Foto Ausführende:

Peter Rösel / Klavier
David Marlow / Dirigent


Ludwig van Beethoven - Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
Dmitri Schostakowitsch - Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93
Samstag
07. Oktober 2017
19:30 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Studiobühne
"Am Abend mancher Tage"
Konzert der Gruppe "Wolke X"

Foto Kartenpreis: alle Plätze 15,00 Euro erm. 10,00 Euro

Ein emotionales und poetisches Konzertprogramm

Dieser bewegende Mix aus Songs, Poesie und Multimedia-Effekten ist eine Hommage an die poetische Sprengkraft positiver Gedankenspiele.
Die verschiedensten Texte-Klassiker der Weltlioteratur sowie zeitgenössische Werke und Lyrics, (u.a. von Hermann Hesse, Toon Tellegen, Bertolt Brecht, Martin Luther King, Gotthold Ephraim Lessing) treten in einen unerwarteten Dialog mit Balladen der Rockmusik - (u.a. von den Beatles, Cat Stevens, Eric Clapton, Neil Young, John Lennon, Ozzy Osbourne, Karat, Lift, Dirk Michaelis).

In ihrer Kombination aus szenischer Lesung und leidenschaftlichem Gesang präsentieren Kerstin Wenzel-Brückner und Wolfgang Brückner die Gedanken und Visionen berühmter Künstler aus Musik und Literatur auf eine vielschichtige und spannende Weise.

Ein emotionales und abwechslungsreiches Konzertprogramm voller Optimismus.
Sonntag
08. Oktober 2017
17:00 Uhr
Verein für Ballsportarten Greiz e.V.
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Gregorianika in Concert - "Stimmen der Stille"
Gregorianische Gesänge in modernem Gewand

Foto Kartenpreis: alle Plätze 19,00 Euro; erm. 17,00 Euro

Auch 2017 kommt Gregorianika wieder auf Konzertreise nach Deutschland. Am 8. Oktober gastiert der Chor in der Vogtlandhalle Greiz.
Der Titel "Ora et Labora" lässt bereits ahnen, dass neben den atemberaubenden Stimmen auch der typischg meditative Charakter der Gregorianik nicht zu kurz kommen wird. Die Konzertgäste erwartet in dem 90-minütigen Programm neben den "Klassikern" wie "Ameno" und "Mönchsgebet" eine Sammlung ihrer bekanntesten Eigenkompositionen. Ferner hält der Chor noch einige ungehörte Überraschungen für seine Fans bereit.

Als erster gregorianischer A Capella Chor hat Gregorianika in seiner 12-jährigen Schaffenszeit mit 9 CD`s, einer legendären Live-DVD und zahlreichen Konzerten wesentlich zu der Popularität und Wiederbelebung dieses speziellen Genres beigetragen.
Genießen Sie das unvergessliche Erlebnis, welches Gregorianika seinen Fans auf seiner Konzertreise 2017 präsentiert.
Mittwoch
11. Oktober 2017
12:00 Uhr
Evang.-Luth. Superintendentur Greiz
Greiz, Stadtkirche St. Marien
Orgelpunkt 12



Mittwoch
11. Oktober 2017
18:00 Uhr
Realitätsverlust - Marketing und Event GbR
Reichenbach, realitätsverlust. Marketing und Event, Weinholdstraße 21
Märchenhafte Musik in Agenturbüro
Frida Lou aus Chemnitz beim Bürokonzert

Foto Am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 öffnet das Büro der Agentur Realitätsverlust. Marketing und Event auf der Weinholdstraße 21 in Reichenbach wieder seine Tür für alle Freunde junger, aufstrebender Musiker. Mit Frida Lou, einer jungen Singer/Songwriterin aus Chemnitz, gibt es in gewohnt kuscheliger Atmosphäre beste Live-Musik.
Akustische Gitarre und eine helle, faszinierende Stimme, Melancholie und Kraft. So fühlt es sich an, wenn die Sonne am Morgen nach einer langen Nacht durch das Fenster scheint.
Frida Lous Debüt-EP „Struggle“ spannt den Bogen von märchenhaften Geschichten zu den existenziellen Fragen jeder Generation. Musikalisch lässt sie sich dabei von den besten Singer/Songwritern der letzten Jahrzehnte inspirieren. Frida verleiht ihren Songs Persönlichkeit, indem sie epische Lieder entwirft, die über die für dieses Format ungewöhnliche Länge immer interessant und abwechslungsreich strukturiert sind und den Hörer so in ihren Bann ziehen. „Odio“ als Abschluss der EP „Struggle“ fällt musikalisch aus dem Rahmen der vorhergehenden Stücke und weist vielleicht schon die Richtung für künftige Veröffentlichungen.
Bei den Bürokonzerten geht es vor allem ums Wohlfühlen und Abschalten. Bei einem Bier oder einem Glas Wein kann sich ausgetauscht oder der Musik gelauscht werden. Über die Höhe des Eintrittes entscheidet das Los zwischen freiem Eintritt und maximal vier Euro.
Einlass ist ab 18 Uhr, Veranstaltungsende ist voraussichtlich gegen 22 Uhr. Am 2. November ist dann Ove aus Hamburg zu Gast im ungewöhnlichsten Büro der Stadt.
Weitere Infos unter www.event-happening.de und auf Facebook.
Foto: Michael Reich
Sonntag
15. Oktober 2017
15:00 Uhr
Förderverein Oberes Schloss Greiz e.V.
Greiz, Oberes Schloss, Fürstensaal
Kammerkonzert im Oberen Schloss Greiz
Schüler der Kreismusikschule Bernhard Stavenhagen Greiz und das Trio Frauenrausch - "Ein Herbstkonzert: von Mazurka bis Csardas"

Ein ungewöhnliches Konzert dürfen die Konzertbesucher am 15. Oktober um 15:00 Uhr im Oberen Schloss erleben. Der Förderverein "Oberes Schloss" e. V. und die künstlerische Leiterin der Konzertreihe, Sarah Stamboltsyan, laden zu einem Programm ein, das keine Wünsche offen lässt.
Die Musikschüler der Kreismusikschule "Bernhard Stavenhagen" Greiz, Katharina Jäger (Blockflöte und Klavier), Gina-Sophie Gäbelein (Violine), Konrad Thiel (Fagott), Barnabas Jancso (Klarinette), Klaus Kluge (Bass), Leonie Amler (Saxophon) präsentieren Werke aus vier Jahrhunderten Musikgeschichte. Viele von ihnen bereiten sich zum "Stavenhagen-Wettbewerb" vor, der seit dem Jahr 1947 in Greiz stattfindet, und im November in der Musikschule Greiz ausgetragen wird. So kommen die Zuhörer als Erste in den Genuss der verschieden Wettbewerbsprogramme der jungen Teilnehmer. Begleitet werden sie am Klavier von Cirsten Wetzel und Jana Dullin.
Ungewöhnlich an diesem Konzert ist, dass nicht nur Schüler, sondern auch Profi-Musiker dieses gestalten. Zum ersten mal in Greiz gastiert das Trio Frauenrausch (Ani Taniguchi - Sopran, Nathalie Senf - Mezzosopran und Sarah Stamboltsyan - Klavier), welches ein romantisches Programm mit Duetten von F. Mendelssohn, F. Hensel, J. Brahms und R. Schumann zu Gehör bringt.
In der Pause erwartet die Konzertbesucher ein Kaffeetrinken mit Kuchen.
Der Förderverein organisiert wie zu all seinen Veranstaltungen ab dem Puschkinplatz (ab ein Stunde vor dem Konzert) einen kostenlosen Fahrdienst zum Oberen Schloss. Nach der Veranstaltung fährt der Shuttle alle Konzertbesucher, die dies wünschen, zurück.

Eintritt: Erwachsene 7,00 € / Schüler 5,00 €
Mittwoch
18. Oktober 2017
12:00 Uhr
Evang.-Luth. Superintendentur Greiz
Greiz, Stadtkirche St. Marien
Orgelpunkt 12



Sonntag
22. Oktober 2017
16:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Studiobühne
Tango - Liebe, Lüge, Leidenschaft
Ein Porträt des erotischsten Tanzes der Welt

Foto MIT CHRISTIN BLUMENSTEIN (VIOLINE)

"Tango ist Sehnsucht, Tango stillt Sehnsucht, Tango ist mehr als nur ein Tanz..."

Tenor Stan Meus leiht dem "schönen Schmuddelkind" aus Argentinien seine Stimme. Augenzwinkernd plaudert er über die Sorgen, Nöte und Freuden des Tango, über seine Geburt in den Elendsvierteln von Buenos Aires, seine zahlreichen Krisen und seinen triumphalen Siegeszug um die ganze Welt.

Mit bekannten Tangoliedern wie Mi Buenos Aires Querido, La Cumparsita, El Choclo, Jalousie, Oh Donna Clara, Tango Korrupti - lässt er das Publikum am wechselhaften Schicksal des Tanzes teilhaben, um am Ende festzustellen:

Die Sehnsucht des Tango ist die Sehnsucht der Welt."
Sonntag
29. Oktober 2017
17:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Studiobühne
Joe Carpenter - "Lebe dein Leben"
Eine Stimme, die berührt

Foto Kartenpreis: alle Plätze 12,00 Euro

Joe Carpenters große Leidenschaft ist die Musik. Wann diese Leidenschaft begann, kann man gar nicht so genau sagen. Schaut man aber auf die Historie des heute 42-jährigen zurück, wird man schnell feststellen, dass die Musik schon seit jeher sein Leben ist. Ob damals mit der Trompete oder später an den schwarzen und weißen Tasten - seine Faszination am Musizieren trieb ihn schon immer an.
Zielstrebig und konsequent arbeitet Joe Carpenter immer weiter an seinen Ideen und setzt diese auch immer wieder um - selbst das Ziel, ein eigenes Konzertprogramm auf die Beine zu stellen, gelang ihm erfolgreich. Heure blickt Joe Carpenter auf mehrere Hitparadenerfolge bei Antenne Brandenburg, MDR Sachsen-Anhalt und weiteren Radiosendern zurück. Er stellte seine Weichen selbst für seine musikalische Laufbahn und lebt heute seinen Traum und genau das ist es, was ihn stets und ständig antreibt.
Dienstag
31. Oktober 2017
18:00 Uhr
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
Greiz, Stadtkirche St. Marien
Festkonzert zum Reformationstag


Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 107 "Reformations-Sinfonie"
Johann Sebastian Bach: Hohe Messe in H-Moll - Kyrie
Kantate BWV 80 "Eine feste Burg ist unser Gott"
Hohe Messe in H-Moll - Dona nobis pacem

Es musizieren die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach und der Kantatenchor Greiz unter der Leitung von Ralf Stiller, sowie Clara Rohleder (Sopran), Henriette Gödde (Alt), Christopher Bala Fischer (Tenor) und Felix Rohleder (Bass).

Tickets bei der Tourist-Information Greiz, dem Ev.-Luth. Pfarramt und in der Buchhandlung Bücherwurm.

Sie planen eine eigene Veranstaltung in Greiz und Umgebung und diese ist hier nicht zu finden?

Dieser Veranstaltungskalender wurde bereits 10.301.984 mal abgerufen. Nutzen Sie diese kostenlose Werbemöglichkeit und helfen Sie uns dabei, unsere Bürger und Gäste noch besser zu informieren. Geben Sie Ihre Daten in das Meldeformular ein oder nehmen Sie Kontakt mit der Tourist-Information auf. Wir tragen Sie sehr gern und kostenlos hier ein!

Seitenanfang