Veranstaltungskalender


Donnerstag
02. November 2017
18:00 Uhr
Realitätsverlust - Marketing und Event GbR
Reichenbach, Weinholdstraße / Ecke Zenkergasse
Ove kommt mit Rumpelfolk ins Büro
Hamburger Band kommt nach Reichenbach

Am Donnerstag, den 2. November 2017 lädt die Agentur Realitätsverlust. Marketing und Event auf der Weinholdstraße 21 in Reichenbach wieder in ihre Räume zum Bürokonzert. Auf der kleinsten, feinsten Bühne der Stadt spielen diesmal OVE aus Hamburg. Musik ist die Antwort, aber niemand hat gefragt. Auch nicht die fünf Freunde aus dem hohen Norden: Ove Thomsen, Sönke Torpus, Helge Schulz, Hajo Cirksena und Robert Weitkamp, die als Band den Vornamen ihres rotwuscheligen Sängers tragen. Ove haben trotzdem eine Platte aufgenommen und mit dieser dem tausendäugigen Wal eine neue Schuppe geschenkt. Wale haben keine Schuppen? Dann eben ein Horn, so lang, dass es auch dann noch zu sehen ist, wenn der Wal den Grund nach Krill absucht. Ein Horn, das klingt, sonor wie die Posaune von Sönke und weithin zu hören ist, auch in den Städten, die das Meer noch nie geküsst hat. Nein, das hier ist nicht Trap, der 2016 schreit und mit PyramidenAbzieh-Tattoo bei Primark an der Kasse liegt. Diese Musik hat sehr lange in Salzfässern gelagert und wurde dann warm, frisch und leicht auf Band übersetzt. Während der Studioproduktion ihrer Platte wurde die Band von der Hauswirtschaftsklasse von Oves Mutter bekocht. Herausgekommen ist Rumpel-Folk mit Prädikat gut und unhatebar. Jeder, der die Grenzen seiner Welt schon lange abgesteckt hat und glaubt, über wichtig oder nichtig in 30 Sekunden entscheiden zu können, höre hier bitte ein bisschen länger und genauer hin. Diese Songs machen dich nicht traurig, sie kicken dich soft von der Klippe und fangen dich auf halbem Flug wieder ab. Bei den Bürokonzerten geht es vor allem ums Wohlfühlen und Abschalten. Bei einem Bier oder einem Glas Wein kann sich ausgetauscht oder der Musik gelauscht werden. Über die Höhe des Eintrittes entscheidet das Los zwischen freiem Eintritt und maximal vier Euro. Einlass ist ab 18 Uhr, Veranstaltungsende ist voraussichtlich gegen 22 Uhr. Am 21. November geben sich FSP² aus Greiz bei einem Unplugged-Konzert die Ehre
Freitag
10. November 2017
19:30 Uhr
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
3. Sinfoniekonzert
der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach

Foto Ausführende:

Sabrina Ma / Marimba
David Marlow / Dirigent


Johann Sebastian Bach - Das musikalische Opfer: Fuga a 6 voci
Paul Creston - Concertino für Marimba und Orchester op. 21
Darius Milhaud - Konzert für Marimba, Vibraphon und Orchester
Johannes Brahms - Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73
Freitag
10. November 2017
20:00 Uhr
Alte Papierfabrik Greiz e.V.
Greiz, Alte Papierfabrik, Mylauer Straße 3, KulturGarage
Nicholas Chim (SGP)
Live


Freitag
10. November 2017
20:00 Uhr
Greizer Freizeit- und Dienstleistungs GmbH und Co.KG - Eissportfläche
Greiz, Eishalle, An der Eisbahn 10
Eröffnungsdisco



Sonntag
12. November 2017
17:00 Uhr
Evang.-Luth. Kirchgemeinde Greiz-Pohlitz
Greiz-Pohlitz, Pfarrhaus
Benefizkonzert - Farbenfroh - mit Daniel Chmell


Foto Am 12.11.2017 findet im Pfarrhaus Pohlitz ein Konzert zu Gunsten des Indienprojekts statt. Der Liedermacher Daniel Chmell unterstützt das Projekt seit vielen Jahren und war mit seiner Frau schon oft in Indien.
Näheres zum Konzert "Farbenfroh" unter danielchmell.de und zum Projekt unter indienprojekt.de.
Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.
Donnerstag
16. November 2017
19:00 Uhr
Kreismusikschule Bernhard Stavenhagen
Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Musikschule
Kandidaten des 70. Stavenhagen-Wettbewerbs stellen sich vor



Freitag
17. November 2017
16:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Die große Schlagerhitparade
mit Olaf der Flipper, G.G. Anderson, Sandro, Pia Malo, Sascha Heyna

Foto Kartenpreis:

1. Platzgruppe: 44,90 Euro
2. Platzgruppe: 42,90 Euro
3. Platzgruppe: 39,90 Euro

Die größte Schlagertournee Deutschlands geht ab Ende September in die nächste Runde. 60 Termine in ganz Deutschland. Mit dabei sind Olaf der Flipper, G.G. Anderson, Pia Malo, Sandro und Sascha Heyna.

Greiz. Pünktlich zum Herbstbeginn startet auch in diesem Jahr die Schlager-Partysaison. Die große Schlagerhitparade zieht wieder durch die Lande und vereint erneut etliche Hochkaräter zu einem unschlagbaren Top-Staraufgebot.

Veranstaltet von Thomann Künstler Management und dem Label Telamo, präsentiert vom Deutschen Musik Fernsehen und moderiert von Multitalent Sascha Heyna, ist und bleibt diese einzigartige Event-Serie ein absolutes Muss für alle Schlagerbegeisterten. Bis Ende Mai 2018 präsentiert das sechsköpfige Staraufgebot einen bunten Mix aus zeitlosen Hits und aktuellen Pop-Schlager-Highlights - und garantiert dabei 110 % ausgelassene Stimmung.

Zuletzt vor einem Jahr an der Spitze der Schlagercharts, ist OLAF DER FLIPPER längst auch als Solokünstler eine feste Größe: Zunächst 44 Jahre lang mit der erfolgreichsten deutschen Schlagerband unterwegs, kann er als Solokünstler inzwischen auch schon wieder auf gleich fünf Hitalben zurückblicken und begeistert dabei Jung und Alt wie kein Zweiter.

G.G. ANDERSON ist ein echtes Ausnahmephänomen in der deutschen Musiklandschaft: Schon vor fünfzig Jahren spielte er in seinen ersten Bands - und ist seit knapp vier Jahrzehnten ein absoluter Hit-Gigant, der inzwischen auf zwei Dutzend Studioalben zurückblicken kann. Gefeiert für Meilensteine wie "Sommernacht in Rom", "Cheerio", "Mama Lorraine" und "Mädchen, Mädchen", sollte er im Verlauf seiner Karriere etliche hochkarätige Preise abräumen (u.a. Goldene Stimmgabel, Sänger des Jahres, Goldene Antenne), dabei aber nie den Draht zum Publikum verlieren...wie er schon im letzten Jahr bei der großen "Schlager Hitparade" bewiesen hat.

Die jüngere Generation ist u.a. mit der charmanten Popschlager-Sängerin PIA MALO vertreten, die erst zu Jahresbeginn mit der Flippers-Legende Olaf auf Tour war - und erst letztes Jahr mit "Jetzt kommt unsere Zeit" einen weiteren Hit vorgelegt hat.
Der zweite Vertreter dieser Generation ist der erst 22-jährige SANDRO, der Sohn des Fantasy-Sängers Freddy, der schon mit den Vorab-Singles aus seinem im Frühjahr kommenden Debütalbum "Verliebt" für viel frischen Wind in der Szene gesorgt hat.

Der charismatische Moderator SASCHA HEYNA, ein weiterer Stammgast der Superstar-Tour, wird ebenfalls einige seiner Hits zum Besten geben: Er sorgt wieder einmal mit Charme und Spaß dafür, dass jede einzelne Show zu einem beglückenden, unvergesslichen Erlebnis wird.
Samstag
18. November 2017
10:00 Uhr
Kreismusikschule Bernhard Stavenhagen
Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Weißer Saal (Museumsbereich)
70. Stavenhagen-Wettbewerb



Samstag
18. November 2017
19:00 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde
Greiz, Stadtkirche St. Marien
Konzert mit FAVO


Ein jazziges Konzert mit Volker Schlott - Sopransaxophon, Falk Breitkreuz - Bassklarinettist und Sander De Winne - Vocals, Beatbox.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Sonntag
19. November 2017
10:00 Uhr
Kreismusikschule Bernhard Stavenhagen
Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Weißer Saal (Museumsbereich)
70. Stavenhagen-Wettbewerb



Dienstag
21. November 2017
19:00 Uhr
Kreismusikschule Bernhard Stavenhagen
Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Weißer Saal (Museumsbereich)
Cello-Abend
mit Maricmar Perez und Claudia Stillmark


Dienstag
21. November 2017
19:00 Uhr
Realitätsverlust - Marketing und Event GbR
Reichenbach, realitätsverlust. Marketing und Event, Weinholdstraße 21
FSP² spielen akustisches Bürokonzert
Greizer Band schlägt in Reichenbach neue Töne an

Foto Am 21. November steht bei der Agentur „realitätsverlust.“ Wieder ein Bürokonzert an. Ab 19 Uhr sind dort die vier Musiker der Band FSP² aus Greiz zu hören, die sich auf ein neues Terrain wagen und sich von ihrer akustischen Seite präsentieren.
Im Grunde ist FSP² eine Punkrockband, die ausschließlich mit deutschsprachigen Texten menschengemachte Probleme, Märchen & Fabeln und die Sehnsüchte nach Freiheit besingen. Die Musiker halten sich jedoch nicht an die Grenzen eines Genres und bieten schon immer die verschiedensten Facetten der Rockmusik. In ein gänzlich neues Licht rücken die vier Greizer ihre Musik jedoch beim Bürokonzert, wo die E-Gitarren und das treibende Schlagzeug durch Konzertgitarre und minimalistische Percussion als akustische Begleitern des Satzgesanges ersetzt werden. Die Besucher des Bürokonzertes dürfen sich bei dem Unplugged-Konzert auf feinen Akustik-Punk freuen.
Bringt dieses vorletzte reguläre Bürokonzert des Jahres schon eine regionale Band, wird es am 22. Dezember noch lokaler, denn dann bestreitet traditionell wieder Agenturchef Severin Zähringer das letzte Bürokonzert des Jahres am Saxophon.
Als besonderes Highlight bietet sich dieses Jahr für einen kleinen Personenkreis noch die Gelegenheit, das Jahr beim Bürosilvester mit Fullax ausklingen zu lassen. Die beiden Musiker aus Kassel waren schon zwei Mal mit ihrem großartigen Elektropop in Reichenbach zu Gast und fanden schnell begeisterte Zuhörer. Für die Silvesterveranstaltung sind noch wenige Karten im Vorverkauf verfügbar.
Bei den Bürokonzerten geht es vor allem ums Wohlfühlen und Abschalten. Bei einem Bier oder einem Glas Wein kann sich ausgetauscht oder der Musik gelauscht werden. Über die Höhe des Eintrittes entscheidet das Los zwischen freiem Eintritt und maximal vier Euro. Einlass ist ab 18 Uhr, Veranstaltungsende ist voraussichtlich gegen 22 Uhr.
Weitere Infos unter www.event-happening.de und auf Facebook.

Foto: Peter Schmidt
Mittwoch
22. November 2017
19:00 Uhr
Kreismusikschule Bernhard Stavenhagen
Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Weißer Saal (Museumsbereich)
Zither-Abend mit der Thüringer Zithermusik



Freitag
24. November 2017
19:00 Uhr
Kreismusikschule Bernhard Stavenhagen
Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Weißer Saal (Museumsbereich)
Komm, Vati, spiel mit mir!
Hausmusikabend


Freitag
24. November 2017
20:00 Uhr
Alte Papierfabrik Greiz e.V.
Greiz, Alte Papierfabrik, Mylauer Straße 3, KulturGarage
The Copper Tones (USA)



Samstag
25. November 2017
11:00 Uhr
Kreismusikschule Bernhard Stavenhagen
Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Weißer Saal (Museumsbereich)
Preisträgerkonzert des 70. Stavenhagen-Wettbewerbs
Solistin im Preisträgerkonzert: Claudia Tiller/Querflöte, Stavenhagen-Preisträgerin 2011/2003


Samstag
25. November 2017
20:00 Uhr
Alte Papierfabrik Greiz e.V.
Greiz, Alte Papierfabrik, Mylauer Straße 3, KulturGarage
The Originators (NL)
Soul Party


Donnerstag
30. November 2017
19:30 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Kastelruther Spatzen - Ausverkauft!
Goldenes Herbstfest - Live-Tour 2017

Foto Kartenpreise:

1. Platzgruppe: 69,95 Euro
2. Platzgruppe: 67,95 Euro
3. Platzgruppe: 59,95 Euro

Die Vollblutmusiker, sie tragen die Musik in ihren Herzen, lieben die Bühne und sind ganz nah an ihren Fans. Die Kastelruther Spatzen sind immer am planen, sei es für neue Titel oder auch die nächsten Bühnenauftritte. Welche Titel kommen in das Programm, wie wird die Bühne gestaltet, um den zahlreichen Fans wieder eine Überraschung zu bereiten.

Garantiert dürfen sich die Fans auch in diesem Jahr über neue Hits, viele beliebte Klassiker und eine tolle neue Bühnenshow freuen. Die Südtiroler werden im typischen "Spatzen-Sound" ihre Besucher begeistern, so wie sie das seit über drei Jahrzehnten mit ihrer volkstümlichen Musik überaus erfolgreich praktizieren.
In diesen Jahren wurden sie mit 13 Echos, 65 mal Gold, 18 mal Platin, sechsmal Doppelplatin und einmal Dreifach-Platin sowie zahlreichen anderen Musikpreisen ausgezeichnet.

Die Kastelruther Spatzen sind im deutschsprachigen Raum die wohl erfolgreichste Musikformation. In ihrer Heimat Kastelruth in Südtirol ist man ganz besonders stolz auf seine musikalischen Talente.
Alle, die die Kastelruther Spatzen kennen, wissen um die Authentizität der Musiker und welche menschliche Wärme sie ausstrahlen, was bei ihren Konzerten fühlbar ist.

Tickets gibt es im Vorverkauf in der Vogtlandhalle Greiz unter Tel. 03661/62880 und der Tourist-Information Greiz.
Online können die Tickets unter: www.hohenstein-konzerte.de, www.reservix.de und www.eventim.de geordert werden.

Sie planen eine eigene Veranstaltung in Greiz und Umgebung und diese ist hier nicht zu finden?

Dieser Veranstaltungskalender wurde bereits 10.323.202 mal abgerufen. Nutzen Sie diese kostenlose Werbemöglichkeit und helfen Sie uns dabei, unsere Bürger und Gäste noch besser zu informieren. Geben Sie Ihre Daten in das Meldeformular ein oder nehmen Sie Kontakt mit der Tourist-Information auf. Wir tragen Sie sehr gern und kostenlos hier ein!

Seitenanfang