Veranstaltungskalender


Sonntag
10. September 2017
08:30 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Reinsdorf
Greiz-Reinsdorf, Kirche
Gottesdienst



Sonntag
10. September 2017
09:30 Uhr
Begegnungszentrum - Greiz - Freie Christliche Gemeinde e.V.
Greiz, BZG Begegnungszentrum Greiz, Freie Christliche Gemeinde e.V., Wettengelstraße 11
Gottesdienst



Sonntag
10. September 2017
10:00 Uhr
Tourist-Information Greiz
Greiz, Villa Ernst Arnold, Plauensche Straße 2
Tag des offenen Denkmals - Macht und Pracht
Besichtigungsmöglichkeit der Villa Ernst Arnold

Foto Zur Besichtigung stehen von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr der Treppenaufgang, die Bücherstube und das Außengelände- Besucher erhalten kurze Schilderungen zum Haus und zur Familie Arnold.
Sonntag
10. September 2017
10:00 Uhr
Amtsgericht Greiz
Greiz, Amtsgericht, Brunnengasse 10
Tag des offenen Denkmals - Macht und Pracht
Besichtigungsmöglichkeit des Amtsgerichtes Greiz

Foto Führungen finden um 10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 13.00 Uhr und 14.00 Uhr statt.
Sonntag
10. September 2017
10:00 Uhr
Evangelisch-Methodistische Kirche
Greiz, Evangelisch-Methodistische Kirche, Friedenskirche, Gutenbergstraße 1
Gebet für den Gottesdienst


10.30 Uhr: Gottesdienst & Kindergottesdienst
Sonntag
10. September 2017
11:00 Uhr
Tourist-Information Greiz
Waldhaus, Mausoleum
Tag des offenen Denkmals - Macht und Pracht
Die Fürstliche Ruhestätte - das Mausoleum in Waldhaus ist für Besichtigungen von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet

Foto Die Erbauung des idyllisch gelegenen Mausoleums in Waldhaus bei Greiz regte der letzte regierenden Fürst Heinrich XXII. Reuss Aelterer Linie (1846-1902) an. Er war ein ausgesprochener Liebhaber der Wälder und des Jagdwesens. Deshalb zog sich der Fürst, der seit 1867 regierender Herr des kleinsten Fürstentums im 1871 gegründeten Deutschen Reich war, stets gern in die Ruhe des Greizer Forstes zurück.
Im Jahre 1878 beauftragte Heinrich XXII. den Greizer Landbaumeister Eduard Oberländer, Pläne für ein Mausoleum auszuarbeiten. Dem gerade 32jährigen Fürsten war am Bau der Grabkapelle, inmitten seiner geliebten Wälder, sehr gelegen. Eigenhändig legte er Lage und Gestaltung fest.
Im Sommer 1883 war der Bau fertiggestellt. Am 05. Oktober 1883 erfolgte durch den Greizer Superintendenten und früheren Erzieher Heinrich XXII., Albert von der Trenck, die feierliche Einweihung.
Die erste Beisetzung erfolgte am 02. Oktober 1891. An diesem Tag hat die sterbliche Hülle der erst 39jährigen Fürstin Ida dort ihre Ruhe gefunden. Im Alter von nur 56 Jahren wurde am 25. April 1902 Fürst Heinrich XXII. neben seiner Gattin im Mausoleum beigesetzt. Schließlich wurde im Jahre 1927 deren einziger Sohn Fürst Heinrich XXIV. bestattet. Über die Folgejahre war das Mausoleum Ziel von Plünderungen und verfiel zunehmend. Die sterblichen Überreste wurde 1969 aus dem Mausoleum entfernt.
Vor fast 20 Jahren wurde die Begräbnisstelle der letzten Greizer Reußen ä.L. durch die Stadt Greiz renoviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Mausoleums, zu Heinrich XXII. und seiner Familie ist im Inneren der Kapelle zu besichtigen.
Sonntag
10. September 2017
11:00 Uhr
Tourist-Information Greiz
Waldhaus, Tiergehege
Tiergehegefest in Waldhaus
Tag des offenen Denkmals

Foto Am 10. September 2017, startet um 11.00 Uhr, im Rahmen des „Tages des offenen Denkmals“ das diesjährige Tiergehegefest in Waldhaus. Gemeinsam haben die Tourist-Information Greiz und der Förderverein Waldhaus e.V. einen Tag voller vielfältiger Angebote geplant.
In der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr wird es rund um die Tiergehege zahlreiche Aktionen geben. U.a. Spiel und Spaß für die kleinen Gäste, Kutschfahrten, Verkauf von regionalen und handgefertigten Produkten, Präsentation des Fördervereins Waldhaus e.V. und der Tourist-Information Greiz, schmuckvolle Accessoires von der Schmuckeria N°1 und noch vieles weitere mehr.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Die Organisatoren, die Tourist-Information Greiz / das Grünamt der Stadt Greiz und der Förderverein Waldhaus e.V., freuen sich auf Ihren Besuch.
Sonntag
10. September 2017
11:00 Uhr
Modellsportverein Greiz e.V. 1990
Greiz-Obergrochlitz, Flugplatz
Große Modell-Flugschau 2017


Zahlreiche Vorführungen mit Hubschraubern, Segelflugzeugen, Kunstflug und Spaßmodellen sowie Jet´s mit Geschwindigkeiten bis 400 km/h.
Infos unter www.modelflug-greiz.de
Sonntag
10. September 2017
11:30 Uhr
Tourist-Information Greiz
Treffp.: Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Tourist-Information
Tag des offenen Denkmals - Macht und Pracht
Öffentliche Führung durch die Textilschauwerkstatt

Foto „Was Greiz gewebt und Greiz gefärbt, das hält bis es die Enk’lin erbt". (Dr. Doehler, 1921)
Das Textilwesen und die Textilindustrie hat die Stadt Greiz über viele Jahrhunderte stark geprägt. Weitbekannt waren die textilen Produkte, welche in den Greizer Familienunternehmen von Weltruf und später, von der Greika, hergestellt wurden.
Die ehemaligen Wirtschaftsräume für den fürstlichen Hof beherbergen seit 1998 die Schauwerkstatt zur Herstellung und Geschichte des Greizer Textilwesens. Dargestellt wird die wechselvolle Geschichte von den textilen Anfängen aus dem Jahr 1450 bis zur industriellen Fertigung. Die Textilschauwerkstatt erinnert daran, welche Bedeutung das Textilwesen für die Stadt Greiz und das Umland hatte – von den Handwebereien bis hin zu den späteren großen Familienunternehmen mit Weltruf.
Erleben Sie anlässlich des "Tags des offenen Denkmals" bei dieser Führung durch die Räume der Textilschauwerkstatt im Unteren Schloss Greiz historische Handwebstühle, mechanische Webstühle, einschließlich einer Jacquard-Webmaschine und Spulmaschinen und erfahren Sie dabei auch den Werdegang von der Faser bis zur gewebten Fläche. Sach- und Fachkundige Erläuterungen runden diesen öffentlichen Rundgang ab.

Dauer: ca. 1 Stunde
Teilnahme kostenfrei!
Sonntag
10. September 2017
13:00 Uhr
Tourist-Information Greiz
Greiz, Rudolf-Breitscheid-Straße 14
Tag des offenen Denkmals - Macht und Pracht
Besichtigungsmöglichkeit der Villa Ernst Schilbach.

Foto 1889 errichtet als repräsentatives Wohnhaus für den Greizer Textilfabrikanten Ernst Schilbach im Stil der Neurenaissance. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wieder im Originalzustand zu erleben. Luxuriös dimensioniertes Prunktreppenhaus, gründerzeitliches Raumensemble mit originalen Stuckdecken. 2014 mit dem Denkmalschutzpreis des Landkreises Greiz ausgezeichnet. Öffnungszeiten am 10. September 2017: 13 - 18 Uhr (sonst zu Führungen auf Anfrage geöffnet) Führungen nach Bedarf durch den Bauherrn und einen Restaurator. Kontakt: info@villa-schilbach.com, http://die-villa.info/das-haus.html
Sonntag
10. September 2017
14:00 Uhr
Tourist-Information Greiz
Treffp.: Greiz, Oberes Schloss, Torhaus, Schloss-Information
Schlossführung für jedermann auf dem Oberen Schloss Greiz
Erkundungen im Wahrzeichen der Stadt

Foto Im Rahmen einer öffentlichen Schlossführung über das Gelände des Oberen Schlosses Greiz können alle Interessierten auf den Spuren der einstmals fürstlichen Bewohner des Oberen Schlosses wandeln. Die Besichtigung des Fürstlichen Marstalls, des Brunnenraumes und des Gefängnisses sind u.a. Inhalt des Rundganges.
Für Fragen rund um die öffentlichen Führungen auf dem Oberen Schloss Greiz stehen die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information Greiz unter Tel. 03661 – 689815 zur Verfügung. Beachten Sie bitte, dass es aufgrund von Baumaßnahmen zu Einschränkungen bei der Führung kommen kann!

Preise: Erwachsene 3,50 € / Kinder und Jugendliche 1,50 €.
Sonntag
10. September 2017
14:00 Uhr
Wohnen 55plus
Greiz, Rudolf-Breitscheid-Straße 15
Tag des offenen Denkmals - Macht und Pracht
Besichtigungsmöglichkeit des Hauses Wohnen 55plus

Foto Zur Besichtigung stehen von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr offen: das denkmalgeschützte Treppenhaus, der Kellergang, der Gemeinschaftsraum und der Garten.
Sonntag
10. September 2017
14:30 Uhr
Tourist-Information Greiz
Treffp.: Greiz, Unteres Schloss, Burgplatz 12, Tourist-Information
Tag des offenen Denkmals - Macht und Pracht
Öffentliche Führung durch die Textilschauwerkstatt

Foto „Was Greiz gewebt und Greiz gefärbt, das hält bis es die Enk’lin erbt". (Dr. Doehler, 1921)
Das Textilwesen und die Textilindustrie hat die Stadt Greiz über viele Jahrhunderte stark geprägt. Weitbekannt waren die textilen Produkte, welche in den Greizer Familienunternehmen von Weltruf und später, von der Greika, hergestellt wurden.
Die ehemaligen Wirtschaftsräume für den fürstlichen Hof beherbergen seit 1998 die Schauwerkstatt zur Herstellung und Geschichte des Greizer Textilwesens. Dargestellt wird die wechselvolle Geschichte von den textilen Anfängen aus dem Jahr 1450 bis zur industriellen Fertigung. Die Textilschauwerkstatt erinnert daran, welche Bedeutung das Textilwesen für die Stadt Greiz und das Umland hatte – von den Handwebereien bis hin zu den späteren großen Familienunternehmen mit Weltruf.
Erleben Sie anlässlich des "Tags des offenen Denkmals" bei dieser Führung durch die Räume der Textilschauwerkstatt im Unteren Schloss Greiz historische Handwebstühle, mechanische Webstühle, einschließlich einer Jacquard-Webmaschine und Spulmaschinen und erfahren Sie dabei auch den Werdegang von der Faser bis zur gewebten Fläche. Sach- und Fachkundige Erläuterungen runden diesen öffentlichen Rundgang ab.

Dauer: ca. 1 Stunde
Teilnahme kostenfrei!
Sonntag
10. September 2017
14:30 Uhr
UT99 Kinocenter
Greiz, Kinocenter UT99, Thomasstr. 6
NEU!!!: Barry Seal - Only in America
Kino

Vorstellungen: 14.30 Uhr, 17.15 Uhr und 20.00 Uhr.
Thriller nach einer wahren Begebenheit über den Piloten und Schmuggler Barry Seal, der von der CIA angehuert wird, um die Drogenkartelle zu unterwandern.
ab 12 Jahre. Ticketreservierung unter Tel. 03661 - 629111. Infos unter www.ut99.de
Sonntag
10. September 2017
14:30 Uhr
UT99 Kinocenter
Greiz, Kinocenter UT99, Thomasstr. 6
Bullyparade - Der Film
Kino

Vorstellungen: 14.30 Uhr, 17.15 Uhr und 20.15 Uhr .
Nach "Der Schuh des Manitu" und "(T)raumschiff Surprise" bringt Komiker Michael Bully Herbig nun seine Comedy-Fernsehsendung die "Bullyparade" ins Kino.
ab 6 Jahre. Ticketreservierung unter Tel. 03661 - 629111. Infos unter www.ut99.de
Sonntag
10. September 2017
14:30 Uhr
UT99 Kinocenter
Greiz, Kinocenter UT99, Thomasstr. 6
Ostwind - Aufbruch nach Ora
Kino

Vorstellungen: 14.30 Uhr, 17.15 Uhr.
Fortsetzung des erfolgreichen Pferdefilms rund um ein eigenwilliges Mädchen und ihr scheues Pferd.
ohne Altersbeschränkung. Ticketreservierung unter Tel. 03661 - 629111. Infos unter www.ut99.de.
Sonntag
10. September 2017
14:45 Uhr
UT99 Kinocenter
Greiz, Kinocenter UT99, Thomasstr. 6
Happy Family
Kino

Vorstellung: 14.45 Uhr, 17.30 Uhr.
Animationskomödie nach dem Roman des Bestsellerautors David Safier über die chaotische Familie Wünschmann, die von einer Hexe in Monster verwandelt wird.
ohne Alterbeschr.. Ticketreservierung unter Tel. 03661 - 629111. Infos unter www.ut99.de.
Sonntag
10. September 2017
15:00 Uhr
Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung Greiz - Sommerpalais
Greiz, Sommerpalais im Fürstlich Greizer Park
Sehen, entdecken, erinnern. Oder: Die vogelfreie Kunst
Vortrag - Tag des offenen Denkmals

Foto Zum Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017 wird um 15 Uhr Prof. Dr. Manfred F. Fischer berühmte Kunstwerke in den Mittelpunkt stellen, die als Objekt der Karikatur oder der Werbung missbraucht oder gebraucht werden. Der Vortrag beleuchtet sowohl Aspekte der Kunstgeschichte als auch der Denkmalpflege. Es geht dabei um Bilderinnerung und Assoziationen aus dem täglichen Leben bis hin zu den ganz großen Kunstwerken, die unsere Erinnerung prägen.
Anschaulich präsentiert er hierzu Bildreportagen, Karikaturen und Werbemedien, verpackt in einen humorvoll-lustigen Rahmen, auch wenn der Hintergrund eher ernster Natur ist.
Prof. Dr. Manfred F. Fischer, geboren 1936 in Ohrdruf/Gotha, studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik in Erlangen und Göttingen. Nach der Promotion 1962 in Göttingen arbeitete er im Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München, später an der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut) in Rom. 1970 wurde er Konservator an der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen in München. Von 1973 bis 1998 leitete er das Denkmalschutzamt der Freien und Hansestadt Hamburg. Von 1991 bis 1995 war er Vorsitzender der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland. Seit 1974 lehrte er an der Universität Hamburg Kunstgeschichte und Denkmalpflege. Seit 1998 lebt er als freier Autor in Bamberg.
Mitglied der Fritz-Schumacher-Gesellschaft Hamburg, der Freien Akademie der Künste Hamburg, Vorsitzender des Sachverständigen Beirates der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, bis 2013 Vorstandsvorsitzender des Vereins zur Förderung der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland e.V., seit Herbst 2001 Ehrenkurator der Stiftung Frauenkirche Dresden.

Foto (privat) von Prof. Dr. Manfred F. Fischer.
Sonntag
10. September 2017
20:00 Uhr
UT99 Kinocenter
Greiz, Kinocenter UT99, Thomasstr. 6
Der dunkle Turm
Kino

Vorstellungen: 20.00 Uhr
Erste Verfilmung von Stephen Kings berühmter Buchreihe um einen Revolverhelden, der den dunklen Turm finden muss, um die Menschheit vor dem Untergang zu retten.
ab 12 Jahre. Ticketreservierung unter Tel. 03661 - 629111. Infos unter www.ut99.de
Sonntag
10. September 2017
20:15 Uhr
UT99 Kinocenter
Greiz, Kinocenter UT99, Thomasstr. 6
Das Pubertier - Der Film
Kino

Vorstellungen: 20.15 Uhr
Kinder - warum nur müssen sie so schnell groß werden und dabei die Pubertät durchlaufen? Dem Journalisten Hannes Wenger steht jedenfalls die wohl schwerste Aufgabe seines Lebens ins Haus: Seine Tochter Carla in Schach zu halten.
ohne Altersbeschränkung. Ticketreservierung unter Tel. 03661 - 629111. Infos unter www.ut99.de

Sie planen eine eigene Veranstaltung in Greiz und Umgebung und diese ist hier nicht zu finden?

Dieser Veranstaltungskalender wurde bereits 10.322.853 mal abgerufen. Nutzen Sie diese kostenlose Werbemöglichkeit und helfen Sie uns dabei, unsere Bürger und Gäste noch besser zu informieren. Geben Sie Ihre Daten in das Meldeformular ein oder nehmen Sie Kontakt mit der Tourist-Information auf. Wir tragen Sie sehr gern und kostenlos hier ein!

Seitenanfang