Veranstaltungskalender


Freitag
02. Februar 2018
19:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Foyer
Kriminal-Dinner-Komödie
„Mord im Planschbecken“

Foto Der Tauchsportverein Flachwasser e.V. feiert sein 150-jähriges Bestehen. Alle Vereinsmitglieder und Gäste wollen heute auf Vereinskosten die Sau rauslassen. Doch es liegt ein dunkler Schatten auf der Feier. Der 2. Vorsitzende Dieter Sprotte wurde beim Tauchen im heimischen Planschbecken auf kreative Weise umgebracht. Das Vereinsmitglied Windisch, von Beruf Polizeihauptwachtmeister, und sein Kollege Kriminalkommissar Schimpanski wollen die Gunst der Stunde nutzen, um den Täter an Ort und Stelle festzunageln.

Ein Spaß, den man sich nicht entgehen lassen sollte. In den Spielpausen servieren wir Ihnen ein leckeres 3-Gänge Menü.

Eine Krimi-Dinner-Komödie von und mit dem Comedy-Duo „Söhne MAMA`S“.
Samstag
03. Februar 2018
17:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor
Total Emotional – Jubiläumstour 2017/2018

Foto Kartenpreise:

1. Platzgruppe. 33,00 Euro
2. Platzgruppe: 29,00 Euro
3. Platzgruppe: 27,00 Euro

Erleben Sie ein sehr berührendes, festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlichen Mitwirkung von Schlagerlegende Peter Orloff, der einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt im Schwarzmeer Kosaken-Chor seine beeindruckende Karriere begründete und in 2018 seit 25 Jahren dieses hochkarätige Ensemble führt.

Freuen Sie sich auf ein wirklich außergewöhnliches Programm, das weit über das hinausgeht, was man von einem Kosaken-Chor üblicherweise erwartet. Neben Herzstücken der Kosaken-Musikliteratur wie den berühmten "Abendglocken", "Die zwölf Räuber", "Suliko", "Stenka Rasin", "Das einsame Glöckchen" oder "Kalinka" präsentiert dieses Ausnahme-Ensemble auch so grandiose Highlights der Klassik wie u.a. "Nessun Dorma", den "Gefangenenchor" oder "Schwanensee". Lassen Sie sich auf einer "total emotionalen" musikalischen Reise durch das schneebedeckte Land von Moskau bis an den Baikalsee, von Kiew bis St. Petersburg gefangen nehmen von dem Zauber des alten Russland mit Romanzen, Geschichten und Balladen von überwältigender Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament.

Total Emotional – große Gefühle!
Sonntag
04. Februar 2018
16:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
GlasBlasSing Quintett - Flaschmob
Wir machen Musik auf Flaschen

Foto Kartenpreis:

alle Plätze 22,- Euro

eWir sind GlasBlasSing. Wir machen Musik auf Flaschen. Du hast richtig gelesen, Musik auf Flaschen, große Flaschen, Plastik, Glas, Blech, grün, braun, weiß, durchsichtig, klopfen, pusten, ploppen, schütteln, klimpern, zupfen, klappern, ritschen, knistern, werfen, fangen, knicken, scheppern ... Hauptberuflich.

Du hast uns noch nicht live gesehen? Das muss sich ändern. Schau dir zum Appetitholen ein paar unserer Videos an!
Montag
05. Februar 2018
14:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Foyer
"Darf ich bitten?"
Seniorentanzveranstaltung


Donnerstag
08. Februar 2018
19:00 Uhr
Motorsportclub Greiz e.V. im ADAC
Greiz, Gaststätte Holzwurm, Zentastraße 2
Dipl.-Ing. Gerhard Gypser berichtet über die neueste KFZ-Technik



Samstag
10. Februar 2018
10:00 Uhr
Tourist-Information Greiz
Treffp.: Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstraße 15, Foyer
Öffentliche Führung durch die Vogtlandhalle Greiz für jedermann
Blicke hinter die Kulissen der im März 2011 eröffneten Vogtlandhalle Greiz

Foto Das Angebot dieses Rundganges richtet sich an alle Interessierten, die sich gern ein Bild von dem neuen Kulturzentrum im Herzen der Greizer Neustadt machen wollen.
Informationen zum Bau, zur Ausstattung und zur Nutzung gehören während der Hausführung ebenso dazu, wie die Besichtigung des Großen Saals, der Studiobühne, des Ballettsaals und vielem weiteren mehr.
Der Rundgang ist auf 20 Personen begrenzt. Teilnahme nur auf Anmeldung möglich: Telefon: 03661-689815.
Beachten Sie bitte, dass es aufgrund von Veranstaltungen in der Vogtlandhalle auch zu Einschränkungen bei der Besichtigung der Räumlichkeiten kommen kann.

Preise: Erwachsene 3,50 € / Kinder und Jugendliche 1,50 €.
Montag
12. Februar 2018
13:00 Uhr
Förderverein für kulturelle Brauchtumspflege Greiz e.V.
Greiz, Stadtgebiet
22. Rosenmontagsumzug Greiz



Donnerstag
15. Februar 2018
16:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Immer wieder sonntags
Stefan Mross, Die Schäfer, Angela Wiedl, Die Cappuccinos, Ronny Weiland

Foto Kartenpreise:

1. Platzgruppe: 44,00 Euro
2. Platzgruppe: 39,60 Euro
3. Platzgruppe: 37,00 Euro

Stefan Mross präsentiert "Immer wieder sonntags - unterwegs 2018" wieder mit vielen Künstlern aus Schlager und Volksmusik.
Dabei sind hochkarätige Stars. Freuen Sie sich auf viel Musik, Spaß und jede Menge Überraschungen!
Stefan Mross ist voller Vorfreude: "Ich bin sehr stolz und glücklich, auch 2018 mit "Immer wieder sonntags" auf große Deutschlandtournee zu gehen". Getreu seinem Lebensmotto "Alles ist möglich, aber nix ist fix" darf man schon jetzt darauf gespannt sein, welche spontanen Moderationen das Improvisationstalent Stefan Mross diesmal präsentieren wird.
"Das Publikum ist für mich ein wichtiger Bestandteil von "Immer wieder sonntags-unterwegs", denn was wären wir Künstler ohne unser Publikum?

Nach dem sensationellen Erfolg der letzten Jahre geben Stefan Mross und seine Gäste wieder richtig Gas und möchten eine rasante Bühnenshow präsentieren.
Mit dabei sind Stars wie DIE SCHÄFER, als die Kultgruppe der Volksmusik, ANGELA WIEDL, die Königin der Herzen, DIE CAPPUCCINOS als die angesagte Boygroup des deutschen Schlagers sowie RONNY WEILAND, der Sänger mit der einzigartigen tiefen Stimme.

Genießen Sie das Lebensgefühl von "Immer wieder sonntags" live und feiern Sie mit Stefan Mross und vielen Stars eine große Party.
Freitag
16. Februar 2018
15:30 Uhr
Greizer Freizeit- und Dienstleistungs GmbH und Co.KG - Eissportfläche
Greiz, Eishalle, An der Eisbahn 10
18. Greizer Kindereisfasching



Freitag
16. Februar 2018
19:30 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Zauber der Travestie
Hier kommt die schrillste Nacht des Jahres

Foto Kartenpreise:

1. Platzgruppe. 29,90 Euro
2. Platzgruppe: 28,00 Euro
3. Platzgruppe: 25,00 Euro

Tauchen Sie ein in die Welt der Travestie und lassen Sie sich verzaubern, unterhalten und überraschen. Mal heftig, mal mit Herz und das alles ist verpackt in eine Vielfalt von farbenprächtigen Kostümen. Ob Mann oder Frau - am Ende wissen Sie es nicht genau...

Lassen Sie sich verführen in eine Welt aus Illusionen und perfekter Täuschung. Mit Witz und Charme wird Sie unser Confèrencier perfekt unterhalten. Aber auch unser Publikumsliebling Luise wird Sie mit Situationskomik begeistern.

Erleben Sie eine Show, in der Sie mitmachen, tanzen und singen können. Eine Gala-Revue der anderen Art. Show-Cabaret mit Angriff auf die Lachmuskeln. Bekannt aus RTL, N3, rbb-Fernsehen, MDR Sachsen sowie aus Regionalprogrammen der einzelnen Sendeanstalten.

Einfach zurück lehnen und genießen, das ist unser Motto.
Schrill und frech - die etwas andere Revue.
Samstag
17. Februar 2018
14:00 Uhr
Tourist-Information Greiz
Treffp.: Greiz, Oberes Schloss, Torhaus, Schloss-Information
Schlossführung für jedermann auf dem Oberen Schloss Greiz
Erkundungen im Wahrzeichen der Stadt

Foto Im Rahmen einer öffentlichen Schlossführung über das Gelände des Oberen Schlosses Greiz können alle Interessierten auf den Spuren der einstmals fürstlichen Bewohner des Oberen Schlosses wandeln. Die Besichtigung des Fürstlichen Marstalls, des Brunnenraumes und des Gefängnisses sind u.a. Inhalt des Rundganges.
Für Fragen rund um die öffentlichen Führungen auf dem Oberen Schloss Greiz stehen die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information Greiz unter Tel. 03661 – 689815 zur Verfügung.
Beachten Sie bitte, dass es aufgrund von Baumaßnahmen zu Einschränkungen bei der Führung kommen kann!

Preise: Erwachsene 3,50 € / Kinder und Jugendliche 1,50 €.
Samstag
17. Februar 2018
16:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Ich lade gern mir Gäste ein
Ein musikalisches Stelldichein beliebter Melodien aus Oper, Operette und Filmmusik

Foto Kartenpreise:

1. Platzgruppe: 39,95 Euro
2. Platzgruppe: 36,95 Euro

Zu Johann Strauß als Gastgeber mit seiner Fledermaus und dem Zigeunerbaron, gesellen sich musikalisch dazu Franz Lehar, Robert Solz und Paul Abraham. Aber auch Arien und Duette der Feder der intalienischen Komponisten Guiseppe Verdi und Giacomo Puccini.

So entsteht ein Feuerwerk unvergessener Melodien, die die Herzen der Musikliebhaber höher schlagen lassen. Das Golden Star Orchester unter Leitung von Norbert Baxa musiziert, und Tänzerinnen und Tänzer der Nordöhmischen Theater GmbH setzen Glanzpunkte mit eigenen Choreografien und begleiten in prachtvollen Kostümen so manches Duett der Solisten. Die Protagonisten des Konzertes sind auf den internationalen Konzertbühnen gefragte Solisten.
Beata Marti wuchs in Konstanz am Bodensee auf und studierte an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Gesang. Bald folgten erste Verpflichtungen an großen Opernhäusern mit Partien wie  Pamina  in der Zauberflöte oder der Rosalinde in der Fledermaus. Ihre Gastspiele führten sie in die Wiener Kammeroper oder zur Berliner Philharmonie.

Bernhard Hirtreiter stammt aus München und begann mit 21 Jahren Gesang zu studieren. Bald gehörte er zu den gefragten Konzertsolisten. Seine Liederabende führten ihn nach Übersee und durch ganz Europa. Dann kam die große Zeit als einer der JUNGEN TENÖRE, eine Formation, die ein Millionenpublikum in über 100 TV Sendungen begeisterte. Marie Giroux wurde in Avignon/ Frankreich geboren. Sie begann mit ihrer künstlerischen Ausbildung zunächst in Paris und Toulouse und studierte im Anschluss an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin, wo sie Ihr Abschluss als Solistin erhielt. Unter anderen sang sie Nedda im „Pagliacci“, Eblouie in der Deutschen Uraufführung von Martinùs „Die drei Wünsche“ und die Lucy in der „Dreigroschenoper“. Im Jahre 2002 sang die Mezzosopranistin die Rolle Christine im „Phantom der Oper“ (von Hoffmann/Freynik) auf Europatournee. Im Jahr 2010 überzeugte sie in der Rolle der Carmen in der gleichnamigen Oper von Bizet.
Sonntag
18. Februar 2018
16:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Studiobühne
Große Wildnis Kamtschatka
Diashow von Ralf Schwan

Foto Kartenpreis: alle Plätze 10,- Euro; erm. 8,- Euro

Im Sommer 2014 zog es uns, meine Partnerin und mich, in eine der entlegensten Regionen der Erde, nach Kamtschatka. Als "Kamtschatkaneuling" wollten wir uns am höchsten Vulkan der Halbinsel im Osten Russlands versuchen. Eine klassische Vulkanexpedition auf den Kljuschewskaja Sopka, höchster aktiver Vulkan Eurasiens mit ca. 4750 m, kein zu unterschätzendes Ziel. Kenner sagen, eine Profi-Expedition. Eine Tour, welche eine der härtesten, spektakulärsten und eindrucksvollsten Expeditionen wurde, die wir bis dahin erlebt haben. Das Wetter, die wilde, unwegsame und ursprüngliche Landschaft, Gletscher, der Vulkan mit seinen Tücken sowie die Last der Expeditionsausrüstung auf dem Rücken, ließen die Tour zur absoluten Herausforderung für Mensch und Material werden.

Lebensfeindlich, einsam, wild und doch atemberaubend schön!
Eine Landschaft wie auf dem Mond oder einem anderen Planeten, unreal, bizarr, düster, magisch. Worte für dieses archaische Land zu finden ist schwer. Man muss es gesehen, erlebt und gespürt haben. Der Lohn der Mühen: Einmalige und unvergessliche Momente in einer ursprünglichen Wildnis.
Schon ein Jahr später sollte es uns wieder an das andere Ende der Welt locken. Hatte doch das Land der Bären und Vulkane noch einiges an Abenteuern und gewaltigen Naturschauspielen bereitzuhalten.
Als Expedition mit Zelt und Rucksack soll es zu Fuß durch das Kronitzki Biosphärenreservat mit all seinen Höhepunkten - Tal der Geysyre, Uzon Caldera, Todestal, der Kronitzki See, Vulkane, Moore und Sümpfe, weite Tundren, Pflanzenwelt, Bären - gehen.

Auf alten Bärenpfaden zu den Ursprüngen des Lebens - intensiver kann man Kamtschatka kaum erleben!
Erleben Sie eine Abenteuertour durch ein Land der Extreme, am anderen Ende der Welt und lassen Sie sich von atemberaubenden Naturschauspektakeln gefangen nehmen.
Donnerstag
22. Februar 2018
19:30 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Ute Freudenberg
Der Liederabend

Foto Kartenpreise:

1. Platzgruppe: 45,10 Euro
2. Platzgruppe: 40,70 Euro
3. Platzgruppe: 36,30 Euro

Es ist nicht lange her, als Ute Freudenbergs Hit „Jugendliebe“ zum beliebtesten Osthit aller Zeiten gewählt wurde, da zeigt die Ausnahme-Interpretin, dass sie noch andere Töne – außer Rock, Pop oder Schlager – drauf hat: Die Thüringerin singt ihre Lieblingslieder!
Dazu gehören selbstverständlich ihre eigenen Titel, aber auch viele Songs berühmter Kollegen, die sie auf ihren CD`s interpretiert hat. Einige dieser Titel sind nun erstmals auch live zu hören. Jetzt kann man neben ihren bekannten Hits auch Titel von berühmten Kollegen wie Milva, Alexandra, Dalida, Udo Jürgens und Wolfgang Petry in einem Ute Freudenberg Konzert erleben.
Bisher wurde Ute Freudenberg bei ihren „Liederabenden“ von ihrem Keyboarder Christoph Erbse begleitet. Um ihrem Publikum nunmehr noch ein größeres Repertoire zu bieten, wird sie in Zukunft auch bei diesen Abenden von der kompletten Band begleitet.
Und ob sie die „Jugendliebe“ interpretiert entscheidet sich jeden Abend neu...
Ute Freudenberg wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für ihr unermüdliches soziales Engagement geehrt.
Verpassen Sie nicht, dieses emotionale Konzert live zu erleben.
Freuen Sie sich heute schon auf diese einzigartige Interpretin, auch Sie werden begeistert sein.
Freitag
23. Februar 2018
19:30 Uhr
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
6. Sinfoniekonzert
der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach

Foto Ausführende:

Aleksandra Mikulska / Klavier
GMD Stefan Fraas / Dirigent


Andrzej Panufnik - Old Polish Suite
Frèdèric Chopin - Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21
Robert Schumann - Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 "Frühlingssinfonie"
Samstag
24. Februar 2018
09:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Foyer
Ausbildungsbörse
von 9.00-12.30 Uhr


Samstag
24. Februar 2018
15:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Studiobühne
"Ritter Rost auf Schatzsuche"
Gastspiel von "Kasper`s Märchenstube"

Foto Was ist das größte Glück der Welt? Sind es Naschsachen? Ist es Ordnung? Oder ist es etwa doch die stinkende Sansale des Julius Cäsar?
Für den Ritter Rost ist es Reichtum. Deshalb begibt er sich mit Koks dem Drachen und dem Burgfräulein Bö auf eine Schatzsuche, die ihn schon bald in ein Wunderland voller Seejungfrauen, Nussknacker und von Heuschnupfen geplagter Hummeln führt.
Wird er seinen Schatz finden? Und wenn ja, wird er das sein, was er sich erträumt?
Sonntag
25. Februar 2018
17:00 Uhr
Vogtlandhalle Greiz
Vogtlandhalle Greiz - Großer Saal
Die Känguru Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
Ein Theaterstück von Marc-Uwe Kling

Foto Gastspiel von "Junges Theater Göttingen"

Kartenpreis: alle Plätze 24,- Euro, erm. 15,- Euro

Ein Kleinkünstler lebt mit einem Känguru zusammen. Das Känguru ist Kommunist und Fan von Nirvana. Im Prinzip die perfekte Wohngemeinschaft und Grundlage für die abenteuerlichsten Begebenheiten und irrwitzigsten Wortgefechte. Endlich erhalten wir Antworten auf drängende Fragen: War das Känguru wirklich beim Vietcong? Und wieso ist es schnapspralinen-süchtig?
Passt die Essenz des Hegel`schen Gesamtwerkes in eine SMS? Und ist das Liegen in einer Hängematte schon passiver Widerstand? In seinem Bestseller schildert Marc-Uwe Kling den absurden Alltag dieses ungleichen Paares ebenso bissig-anarchisch wie liebevoll-ironisch.

Sie planen eine eigene Veranstaltung in Greiz und Umgebung und diese ist hier nicht zu finden?

Dieser Veranstaltungskalender wurde bereits 10.302.036 mal abgerufen. Nutzen Sie diese kostenlose Werbemöglichkeit und helfen Sie uns dabei, unsere Bürger und Gäste noch besser zu informieren. Geben Sie Ihre Daten in das Meldeformular ein oder nehmen Sie Kontakt mit der Tourist-Information auf. Wir tragen Sie sehr gern und kostenlos hier ein!

Seitenanfang