Stellenausschreibungen

Sachbearbeiter Hochbauamt (m/w/d)


Stellenausschreibungen

Bei der Stadt Greiz im Vogtland, mit ihren rund 20.500 Einwohnern, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als                                                  

Sachbearbeiter Hochbauamt (m/w/d)  

neu zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Das Entgelt (E 9b) bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Zu Ihren Aufgaben gehören:

Neben der Vertretung des Sachgebiets Hochbauamt nach Innen und Außen werden Ihre Aufgaben im Wesentlichen in der Projektleitung und –steuerung bzw. in der Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben liegen. Sie bearbeiten selbstständig kommunale Hochbauprojekte in allen Leistungsphasen, organisieren die Abwicklung, steuern das Baustellencontrolling und verwirklichen die zuvor festgelegten Projektziele.

Dazu gehören u.a. unter Bezug auf kommunale Hochbaumaßnahmen die:

  • Anfertigung von Machbarkeitsstudien, Grundlageermittlung, Plausibilitäts- und Variantenprüfungen
  • Koordinierung der Planung und Ausführung
  • Ausschreibung, Abrechnung und Abnahme der Bauleistungen
  • Begutachtung von Gebäuden und Gebäudeschäden – Aufstellen von Prioritätenlisten

Sie sollten mindestens:

  • einen Fachhochschul- oder Hochschulabschluss der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen im Fachgebiet Hochbau,
  • alternativ die Laufbahnprüfung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst und
  • den Führerschein der Klasse B

vorweisen.

Eine mehrjährige Erfahrung im Bereich Projektplanung/ -steuerung von Hochbaumaßnahmen ist erwünscht.

Sie sollten gute PC-Kenntnisse besitzen. Aktuelle und vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Projektleitung und –steuerung, sowie der einschlägigen technischen Vorschriften und Regelwerke setzen wir voraus.

Von Ihnen wird ein freundliches und konsequentes Auftreten, auch in Stresssituationen, erwartet. Verschwiegenheit, Souveränität, Entscheidungsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Verhandlungssicherheit sind unabdingbare Voraussetzungen zur Besetzung dieser Stelle.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt. Ihre schriftliche Bewerbung, mit den dazugehörigen vollständigen Unterlagen, wie Lebenslauf und Zeugniskopien, schicken Sie bitte unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse bis zum 31.12.2019 an die Stadtverwaltung Greiz, Markt 12 in 07973 Greiz.

Wir bitten Sie von einer Bewerbung per Email abzusehen.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopien einzureichen. Diese verbleiben bei der Stadt Greiz und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet bzw. können im Personalamt abgeholt werden. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines entsprechend adressierten und frankierten Rückumschlags. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.