Einwohnermeldeamt

Die Meldebehörde der Stadt Greiz ist unter Einhaltung der Hygienevorschriften bis auf Weiteres für folgende Anliegen eingeschränkt (nur mit vorheriger Terminvergabe) geöffnet:

 

  • Anmeldungen / Ummeldungen
  • Beantragung sowie Abholung von Personalausweis / Reisepass / Kinderreisepass
  • Beglaubigungen (auch Unterschriftsbeglaubigungen)

 

Für diese Anliegen ist immer eine persönliche Vorsprache notwendig. Wir bitten daher um Verständnis, dass diese nur bei unaufschiebbaren Notfällen und nach telefonischer Abstimmung angeboten werden können. (Für Anträge auf polizeiliche Führungszeugnisse, Meldebescheinigungen, Steuer-Identifikationsnummern und Untersuchungsberechtigungsscheinen siehe weiter unten im Text!)

Sie können uns unter folgender Telefonnummer kontaktieren:

03661 / 703 – 330

Gern können Sie uns auch eine E-Mail schreiben, in der Sie uns kurz Ihr Anliegen sowie Ihre Telefonnummer mitteilen und wir rufen Sie zurück:

ewo@greiz.de

Innerhalb der folgenden Sprechzeiten können wir Ihnen Termine in unserer Meldebehörde anbieten:

Montag: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr & 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr & 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitags: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

sowie jeden 1. Samstag des Monats 09:00 Uhr – 11:00 Uhr

Da die telefonische Terminvereinbarung auch während unserer Sprechzeiten für Sie zur Verfügung steht, kann es vorkommen, dass Sie uns nicht sofort beim ersten Anruf erreichen. Bitte haben Sie dafür Verständnis und rufen uns zu einem späteren Zeitpunkt wieder an.

Bitte haben Sie ebenfalls Verständnis, dass die Terminkapazität begrenzt ist.

Kommen Sie bitte allein und pünktlich zum vereinbarten Termin und tragen Sie in jedem Fall einen Mund- & Nasenschutz (FFP-Maske oder OP-Maske, bitte keine Alltagsmasken oder Tücher/Schals). Für den Fall, dass Sie keinen Mund- & Nasenschutz tragen, behalten wir uns die kurzfristige Absage Ihres Termines vor. 

Für folgende Anliegen wenden Sie sich bitte per E-Mail (in Ausnahmefällen auch telefonisch) an die Mitarbeiterinnen der Meldebehörde (ewo@greiz.de):

  • Anträge auf Auskunftssperre und Übermittlungssperre
  • Anträge auf steuerliche Identifikationsnummer („Steuer-ID“) (Bitte geben Sie Ihren Vornamen, Familiennamen, Geburtsdatum sowie Ihre aktuelle Anschrift an! Die Steuer-Identifikationsnummer wird Ihnen per Post zugeschickt.)
  • Anträge auf Untersuchungsberechtigungsscheine nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz (Bitte geben Sie den Vornamen, Familiennamen, Geburtsdatum sowie die aktuelle Anschrift des Jugendlichen an! Der Untersuchungsberechtigungsschein wird per Post an den Jugendlichen geschickt.)
  • Anträge auf Führungszeugnis (bitte folgende Hinweise beachten!) Zur Beantragung eins Führungszeugnisses übersenden Sie uns bitte eine Kopie Ihres Ausweises (beide Seiten) / Reisepasses ODER Aufenthaltstitels (beide Seiten) gern als Scan zur Anlage zur E-Mail und teilen uns auch Ihre Telefonnummer noch mit, für den Fall, dass wir eine Rückfrage an Sie haben. Benötigen Sie ein erweitertes Führungszeugnis, so übersenden Sie uns in der E-Mail bitte auch die Bestätigung der Stelle, die das Führungszeugnis von Ihnen verlangt. Soll das Führungszeugnis an eine Behörde geschickt werden, so teilen Sie uns bitte noch die entsprechende Anschrift mit.

 

Für Anträge auf eine Meldebescheinigung gilt folgendes:

Für private Zwecke sowie die KFZ-Zulassungsbehörde stellen Sie den Antrag bitte schriftlich (gern auch per E-Mail) unter Verwendung des folgenden Formulars:

Nach Eingang Ihres ausgefüllten Formulars (inklusive aller geforderten Unterlagen) werden wir Ihnen die Meldebescheinigung auf dem Postweg übersenden.

Für folgende Behörden kann bis zum Ende der Pandemie ein Ersatz-Dokument ausgestellt werden:

  • Jobcenter
  • Unterhaltsvorschussstelle beim Jugendamt
  • Wohngeldstelle
  • Sozialamt
  • Standesamt

 

Zur Beantragung dieses Ersatz-Dokumentes ist es ausreichend, wenn sich die jeweiligen Antragsteller per E-Mail (und in Ausnahmefällen auch telefonisch) bei der Meldebehörde melden und mitteilen, für welche der oben genannten Behörden das Dokument benötigt wird bzw. bei welcher der oben genannten Behörden ein Antrag gestellt wurde. Das Ersatz-Dokument wird dann direkt von der Meldebehörde an die oben genannte Behörde weitergeleitet.

Wir stehen Ihnen bei all Ihren Fragen gern zur Verfügung!

Bleiben Sie gesund!

Ihre Meldebehörde der Stadt Greiz